Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

WordPress Revisions deaktivieren

Wordpress Revisions deaktivieren

Revisionen entfernen und deaktivieren

WordPress hatte schon des öfteren mal ein brandneues Feature, welches sich anschließend nicht mehr deaktivieren ließ. Auch bei den Revisionen ist und war dies der Fall, denn selbige finden ganz schön viele Nutzer ziemlich blöd. Viele benötigen die Revisionen einfach nicht und wollen die Datenbank damit gar nicht erst zusätzlich belasten. WordPress behält sie trotzdem bei, deaktivieren ist von Haus aus komplett unmöglich. Mittlerweile gibt es aber viele Snippets und Plugins zu dem Thema. Hier nun drei weitere, recht minimalistische Möglichkeiten. Mit diesen WordPress Snippets werden die Revisionen entweder deaktiviert und gelöscht, oder beibehalten, dafür aber auf eine bestimmte Anzahl limitiert. Das ist auch in Hinsicht auf die WordPress Performance wichtig, denn eine aufgeblähte Datenbank mit allerlei Revisionen ist nicht unbedingt von Vorteil oder besonders effizient. Wer also, wie ich, Geschwindigkeit und Optimierung mag, sollte die Revisionen innerhalb von WordPress am besten komplett deaktivieren. Wie das geht? Ganz einfach eigentlich.

Folgendes in in die wp-config.php kopieren:

// Revisionen auf maximal 5 beschränken
define( 'WP_POST_REVISIONS', 5 );

// Revisionen komplett deaktivieren
define( 'WP_POST_REVISIONS', false );

Folgendes in die Functions.php kopieren:

// Alle Revisionen löschen (Code danach wieder entfernen)
$wpdb->query( "
    DELETE FROM $wpdb->posts
    WHERE post_type = 'revision'
" );

Revisionen abschalten und löschen

Es mag sein, dass der ein oder andere, vielleicht ein oder zweimal im Jahr die Revisionen tatsächlich benötigt. Doch mal ernsthaft, so richtig braucht sie am Ende doch eigentlich niemand. Die Idee war damals zwar wirklich nicht schlecht, die Umsetzung allerdings schon und der wahre Nutzen blieb mir bislang ebenfalls noch verborgen. In den Workflow und Alltag eines Bloggers passen sie Revisionen einfach nicht so recht hinein. Wer die Revisionen abschaltet, erhält dagegen eine deutlich bessere Performance, eine schlankere Datenbank, sowie letztendlich auch ein flotteres WordPress. Wer die Revisionen also nicht wirklich Tag für Tag nutzt, sollte sie einfach deaktivieren und ruhen lassen, zumindest aber entsprechend limitieren, damit sich nicht Unmengen an Müll sammelt. Die Snippets oben helfen euch dabei. Ein Plugin wie WP-Sweep ist ebenfalls hilfreich.



Wordpress Performance eBook