Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

Inhaltsverzeichnis für lange Artikel (Wie bei Wikipedia)

Inhaltsverzeichnis für lange Artikel

Inhaltsverzeichnis wie bei Wikipedia

Im Web gibt es viele hübsche Designs, doch wenn es darum geht Inhalte praktisch aufzulisten, dann ist Wikipedia mit seinen schlichten Einträgen durchaus gelungen. Ganz besonders gut ist die Auflistung der Themen innerhalb eines Artikels, welche ganz am Anfang innerhalb des Beitrags dargestellt wird (Siehe auch Bild oben). Solche Blöcke lassen sich relativ einfach anfertigen, doch ein Plugin übernimmt dies in WordPress nun ganz automatisch. Dabei verfügt das Table of Contents Plus Plugin über die richtigen Optionen. Erst bei wirklich langen Artikeln, mit einer gewissen Anzahl an Überschriften, schaltet sich Table of Contents ein und generiert den oben erwähnten Themenblock. Für eure Leser ist das der reine Wahnsinn. Man stelle sich nur lange Tutorials mit einem perfekten Inhaltsverzeichnis im Themenblock vor. Jeder sieht auf den ersten Blick, was der komplette Artikel enthält.

Table of Contents anpassen

Wie oben schon erwähnt, die Table of Contents Erweiterung hat eine Menge Einstellungsmöglichkeiten. Sowohl das Design, als auch das Erscheinungsbild darf vom Nutzer frei gewählt, sowie angepasst werden. So lässt sich das Table of Contents Plugin nicht nur perfekt in das eigene WordPress Theme integrieren, die Erweiterung lässt sich auch wunderbar an die vorhandenen Wünsche und Gegebenheiten anpassen. Sehr vorbildlich das Ganze. Von der Überschrift, bis hin zur Wahl wann sich Table of Contents einschaltet, ist demnach einfach alles möglich. Auch eine Sitemap kann so noch gleich erstellt werden, was dann auch Google lieben wird.

Google mag Inhaltsverzeichnisse

Mal abgesehen von dem Mehrwert, den die Leser ganz sicher spüren werden, hat bestimmt auch Google seinen Spaß mit den Themenblöcken bzw. dem Inhaltsverzeichnis in langen Artikel. Dort werden die Abschnitte immerhin verlinkt, übersichtlich aufgelistet und ich würde behaupten, dass dies auch für den Bereich der Suchmaschinenoptimierung genutzt werden kann. Noch mehr interne Links, noch bessere Anweisungen für Google, eine noch bessere Übersicht für Jedermann, sowie die Unterstützung für Sitemaps – Das muss Google einfach lieben und belohnen. Am Ende zählt aber nur: Ein Inhaltsverzeichnis für lange Artikel ist definitiv nützlich.

Download

Table of Contents WordPress Plugin



Wordpress Performance eBook