Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup eBook

Anhang-Seiten für Bilder deaktivieren

Wordpress Thumbnails

Anhang-Seiten von WordPress deaktivieren

WordPress hat viele kleine Probleme und eines davon ist meiner Meinung nach, die Anhang-Seite für Bilder. Für jedes hochgeladene Bild, erstellt WordPress nämlich automatisch eine eigene Seite. Auf dieser sogenannten Anhang-Seite, gibt es aber rein gar nichts zu sehen, außer eben das Bild selbst. So etwas kann für Fotografen oder in einem Portfolio durchaus Sinn ergeben, nur in einem normalen Blog oder Magazin eben nicht. Im Gegenteil, auch Google entdeckt solche Seiten und leitet Nutzer auf selbige weiter, ohne dass diese dort einen echten Mehrwert finden. Abschalten lassen sich die Anhang-Seiten von Haus aus leider nicht, doch es gibt einen kleinen Trick, der diese auf den entsprechenden Post umleitet.

Erstellt eine image.php mit folgendem Inhalt:

<?php
header ('HTTP/1.1 301 Moved Permanently');
header ('Location: '.get_permalink($post->post_parent));
?>

…Kopiert die image.php anschließend in euren Theme-Ordner.

Weiterleitung als Lösung

Das Snippet oben sorgt nun dafür, dass Anhang-Seiten immer auf den jeweiligen Post weiterleiten, zu der die Grafik gehört. Das macht, zumindest in meinen Augen, eine Menge Sinn, denn statt nur die Grafik zu sehen, werden Nutzer so auf den kompletten zugehörigen Artikel weitergeleitet, finden dort eventuell einen Mehrwert. Im Idealfall sind zufällige Besucher also schneller geködert, vor allem ist aber Schluss mit den unsinnigen Anhang-Seiten in WordPress. Gerade für Blogs und kleine Magazine, ist das Snippet daher ein echter Mehrwert. Übrigens gibt es im Yoast SEO Plugin dafür bereits eine eigene Option, ihr müsst dort einfach nur den Haken bei “Redirect attachment URL’s to parent post URL” setzen. Und wer das SEO Plugin von Yoast nicht nutzt, die einfache Lösung oben aber auch nicht mag, der kann ein speziell dafür eingerichtetes WordPress Plugin verwenden. Viele Wege führen nach Rom, oder wie heißt es so schön. Ich persönlich würde aber immer eine Lösung ohne Plugin vorziehen.