Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Mein Buch

Modern Admin: WordPress Admin im Flat Design

Modern Admin Flat Design Admin für WordPress

Flat Design im WordPress Admin

Stammleser werden es bereits wissen – Ich hasse das alte WordPress Admin. Es ist grau, nicht mehr zeitgemäß, langweilig und außerdem schlecht zu bedienen. Was hilft sind Plugins, zum Beispiel das neue MP6, das minimalistische Admin, oder das Twitter Bootstrap Admin für WordPress. Alle ganz nett gemacht und alle gratis verfügbar, aber keines davon ist wirklich perfekt. Nun ist das Modern Admin erschienen, ein Flat Design Admin für WordPress, welches 12 Dollar kostet. Ist das kleine Plugin sein Geld wert, oder ist es einfach nur Abzocke mit einem simplen Design? Ich habe mir das Modern Admin Plugin mal genauer angeschaut, um eben das herauszufinden. Wie es abgeschnitten hat, erfahrt ihr in den folgenden Zeilen.

Modern Admin für WordPress

Zunächst einmal ist das WordPress Plugin schnell installiert und mit unter 1 MB auch nicht wirklich groß. Der Download geht also ruck zuck und schon aktiviere ich die Erweiterung in WordPress. Danach ist plötzlich alles flach und bunt. Die Sidebar links erscheint im dunklen grau, ähnlich dem MP6 Plugin. Die Überschriften auf dem Dashboard sind dagegen farblich unterlegt, die Admin-Bar erstrahlt in der selben Farbe. Alles ist im Flat Design angelegt, also groß und flach, aufwändige Spielereien sind erst einmal nicht zu finden. Dafür aber eine neue Option, denn das Modern Admin Plugin bringt eine eigene Seite in das WordPress Menü, auf der sich verschieden Aspekte weiter anpassen lassen.

Modern Admin Plugin Screenshot 1

Modern Admin machts möglich: Das WordPress Admin im Flat Design.

Die Optionen von Modern Admin im Überblick

Zunächst einmal ist das die Farbe. Als Standard wird eine Kombination aus blau angezeigt, doch es gibt auch noch rot, gelb, sowie grün. Das Custom-Feld funktioniert bei mir aktuell nicht, hier ließe sich noch eine eigene Farbe eintragen. Interessant wird das Modern Admin Plugin für WordPress aber erst jetzt, denn es bringt noch mehr als eine einfache Farbwahl mit. So lässt sich das Logo oben in der Admin-Bar verändern, gegen ein Bild oder Text tauschen, samt eigenem Link. Das Gleiche gibt es für den Login Screen von WordPress, denn auch hier lässt sich ein eigenes Logo, ein Text, sowie ein Link hinterlegen. Wer also den Login bereits mit einem anderen Plugin anpasst, kann sich selbiges mit dem Modern Admin eventuell sparen. Das vereint demnach gleich mehrere Optionen in einem. Doch das Plugin geht noch weiter, denn auch sämtliche Icons lassen sich innerhalb der Optionen vollkommen frei verändern. Wer die Standard-Icons also nicht mag, tauscht sie einfach aus und erlebt das Dashboard dann noch einmal ganz anders.

Effektiver Workflow dank Modern Admin

Das  Wichtigste ist und bleibt der eigentliche Workflow. Läuft der mit dem WordPress Modern Admin noch flüssig? Ich finde schon, auch wenn es zu Beginn etwas Eingewöhnung erfordert. Die klaren Farben und die herausstechenden Buttons machen das Ganze dennoch einfacher, der Workflow läuft also runder und schlichtweg intuitiver. Außerdem bringt das Modern Admin für WordPress viele kleine Details mit sich, so dass die Kommentare und Artikel in der Übersicht nun durch deutlichere Linien getrennt werden. Das WordPress Admin wird also auch klarer, es verschwimmt nicht mehr alles ineinander und jedes Element steht nun ganz für sich. All das gefällt mir wirklich sehr gut, gerade weil das normale Admin von WordPress dann mittlerweile doch zu wünschen übrig lässt. Außerdem lassen sich die Menüs nun ausklappen, so dass nicht immer sofort ein Klick notwendig ist. Selbiges ist am Anfang noch gewöhnunsbedürftig, doch das legt sich mit der Zeit.

Modern Admin Plugin Screenshot 2

Auch der Login Screen von WordPress lässt sich mit Modern Admin anpassen.

Fazit zum Modern Admin Plugin

Ich liebe den Minimalismus. Ich liebe Flat Design. Vor allem, weil es all die unnützen Elemente bei Seite lässt und sich auf das Wesentliche beschränkt. Klare Farben, klare Linien, große Buttons, farbig unterlegte Hinweise – Alles ohne abgerundete Ecken oder überflüssigen Schnick Schnack. Das Modern Admin Plugin bringt genau das nun innerhalb von WordPress unter. Perfekt ist das Ganze allerdings noch nicht, denn im Detail stimmt dann doch noch nicht alles und auch der ein oder andere Button ist dezent verschoben. Die Custom-Colors funktionierten bei mir außerdem nicht, was schade ist. Auf der anderen Seite lesen sich die Kommentare bereits recht gut. Der Entwickler plant wohl noch das ein oder andere größere Update, so dass der Footer angepasst werden kann und allgemein noch ein wenig Bugfixing betrieben wird. Ich bin also sehr zuversichtlich, dass das jetzt schon recht gelungene Modern Admin Plugin für WordPress, bald schon eine hübsche Alternative zum Standard wird.

Sehr vielversprechend, aber noch nicht perfekt.

Links

Modern Admin Plugin

Wordpress Performance eBook
Kommentare anzeigen