Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

Alt-Tag für Bilder automatisch einfügen

Alt-Tag für Bilder automatisch einfügen

Alt-Tags automatisch einfügen

Alt-Tags bei Bildern hinzufügen, das kann ganz schön nervig sein. Gerade mit dem neuen Media-Uploader, der seit WordPress 3.5 Standard ist, wird selbiges zur Qual. Eine Alternative ist, den alten Media-Uploader von WordPress 3.4 wieder zu aktivieren, wie das geht habe ich euch hier bereits gezeigt. Doch Alt-Tags müssen auch dort noch von Hand gesetzt werden, was mit einem Snippet allerdings auch automatisch geschehen kann. Das folgende WordPress Snippet generiert den Alt-Tag dabei aus dem Titel des Artikels, was durchaus Sinn ergibt und von den meisten vermutlich eh genutzt wird. Wer aber einfach keine Lust hat, bei jedem kleinen Bild den Titel zum Alt-Tag zu kopieren, der lässt genau das vom Snippet nun automatisch erledigen.

Folgendes in die Functions.php eures Themes kopieren:

function image_alt_tag($content)
{global $post;preg_match_all('/<img (.*?)\/>/', $content, $images);
if(!is_null($images)) {foreach($images[1] as $index => $value)
{if(!preg_match('/alt=/', $value)){
$new_img = str_replace('<img', '<img alt="'.get_the_title().'"', $images[0][$index]);
$content = str_replace($images[0][$index], $new_img, $content);}}}
return $content;
}
add_filter('the_content', 'image_alt_tag', 99999);

Für alte Bilder ohne Alt-Tag

Empfehlen würde ich das Snippet nur den wirklich faulen unter euch. Denn denkt immer daran, von Hand gesetzte Tags sind zum einen besser, zum anderen sollte auch die Functions.php so klein wie nur irgendwie möglich gehalten werden. Also überladet sie nicht mit solchen, eigentlich doch unnützen Funktionen, da gibt es viel sinnvollere Snippets für WordPress. Wer aber eben einfach keine Lust hat Alt-Tags einzutragen, oder das früher nie gemacht hat, der optimiert so auch seine alten Bilder mit entsprechenden Angaben. Das macht dann eine Menge Sinn, weil es für die Suchmaschinenoptimierung von Vorteil ist. Ausprobieren schadet jedenfalls nie, sage ich immer, also prüft einfach selbst ob sich das Snippet für euch lohnen könnte.



Wordpress Performance eBook