Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

NextGEN Gallery wurde verkauft // Pro-Version geplant

Thumbnail Qualität für bessere Performance reduzieren WordPress

NextGEN Gallery verkauft

Früher oder später werden viele Plugins verkauft, vor allem wenn sie in der Community beliebt sind und der angebotene Preis stimmt. Bei NextGEN Gallery hat dem Entwickler wohl alles gepasst, denn das Plugin wurde kürzlich von Photocrati Media übernommen, die für ihre Portfolio Themes bekannt sind. Ursprünglich stammt das WordPress Plugin von Alex Rabe, der selbiges seit über fünf Jahren betreut und es so zu einem der meist genutzten Plugins für WordPress gemacht hat.

Pläne für die Zukunft

Beim neuen Eigentümer stehen natürlich schon Pläne für die nahe Zukunft im Raum. Größte Änderung ist die geplante Pro-Version, denn die NextGEN Gallery soll in einer erweiterten Fassung verkauft werden. In Zuge dessen, bekommt das Plugin auch gleich größere Updates, welche das Interface und die Performance noch einmal deutlich verbessern sollen. Daneben wird es weitere Styles und Erweiterungen geben, unter anderem einige für E-Commerce. Wie genau diese aussehen, muss sich noch zeigen.

Integration in Themes

Photocrati Media entwickelt normalerweise Wordpress Themes für Fotografen. Logsiche Konsequenz wird also sein, dass Photocrati Media die NextGEN Gallery in kommende Themes integrieren und die Verbindung weiter festigen wird. Pläne dazu sind vorhanden, genaue Informationen fehlen allerdings. Vermutlich werden die Themes so stark angepasst, dass sie im Vergleich zu manch anderem Produkt einen echten Mehrwert mitbringen. Da Photocrati Media eh bereits sehr bekannt ist, dürften die Themes dadurch noch einmal deutlich aufgewertet werden.

Outro

Jetzt mag sich der ein oder andere wieder grundlos aufregen, denn wenn die NextGEN Gallery kostenpflichtig wird, wird sicherlich der Support für die Free Version weiter minimiert. Doch ganz ehrlich: Nichts ist besser als Premium Plugins, denn wenn diese professionell und kompetent betreut werden, gibt es am Ende nicht nur besseren Support, sondern auch deutlich schnelleren und saubereren Code. Ich hab jedenfalls nichts dagegen einzuwenden, gerade weil es das Plugin durchaus verdient hat. Was die Zukunft bringt, das bleibt aber natürlich noch offen.



Wordpress Performance eBook