Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

So schön könnte das WordPress Admin sein

So schön könnte das WordPress Admin sein

WordPress könnte so schön sein

Das WordPress Admin ist alt, sehr alt. Es ist alt und hässlich, alles andere als modern. Das wissen auch die Entwickler, weshalb derzeit fleißig am MP6 Plugin gearbeitet wird, dem neuen Admin Theme, welches es inzwischen auch als helle Light-Version gibt. Doch Während an MP6 gearbeitet wird, nutzen viele das Plugin, um eigene Ideen für das Backend umzusetzen. Inzwischen gibt es eine Vielzahl an WordPress Admin Themes, die besten 15 hatte ich euch schon einmal herausgesucht. Was ich aber eigentlich damit sagen möchte ist, dass MP6 mittlerweile auch nicht mehr ganz so gut aussieht, wie damals als es angekündigt wurde. Viele Designer haben außerdem bereits neue Visionen veröffentlicht und die sehen, sind wir alle mal ehrlich, deutlich besser aus als das MP6 Plugin für WordPress. Dieser Artikel zeigt euch also vor allem, wie schön das Admin von WordPress doch sein könnte. Wie gesagt, um fertige Admin Themes soll es hier nun gar nicht gehen, sondern um unfertige Konzepte. Um Ideen und Möglichkeiten, die das WordPress Admin modernisieren, umgestalten, intuitiver machen könnten. Einfach mal, um ein wenig zu träumen.

1. Dashboard von Jonathan Moreira

Dashboard von Jonathan Moreira

2. Mypage von Paresh Khatri

Mypage von Paresh Khatri

3. Dashboard von Pablo Fierro

Dashboard von Pablo Fierro

4. Story Book von Cosmin Capitanu

Story Book von Cosmin Capitanu

5. Mail Application von Megan Fox

Mail Application von Megan Fox

6. To-Do Dashboard von Tiberiu Neamu

To-Do Dashboard von Tiberiu Neamu

7. Music Interface von Vivek Venkatraman

Music Interface von Vivek Venkatraman

Die Arbeiten laufen noch

Am Ende ist das neue WordPress Admin noch nicht fertig. Die Ideen oben sind nett anzusehen, aber viele sind auch nicht wirklich ideal. Dennoch empfinde ich die aktuelle Fassung von MP6 als unfertig und genau das ist sie ja auch noch. Es wird sich demnach noch einiges verändern, hoffentlich zum Positiven. Derzeit fallen gerade Kleinigkeiten noch negativ auf, es könnte noch minimierter sein, mehr auf Icons setzten. Die Schriften sind mir persönlich zu groß, aber das ist ja der Trend unserer Zeit. Alles riesig und Mobile First – Meins ist das ganz sicher nicht. Einige der Ideen oben sind unglaublich schick. Auch einige der Admin Themes können jetzt schon als Alternative genutzt werden, sind sicherlich hübscher als das Original. Doch meckern möchte ich hier gar nicht, denn im Grunde arbeiten die Entwickler derzeit ja am WordPress Admin Theme, mehr möchte ich gar nicht. Ob und wie sich selbiges noch verändert, wird sich zeigen. Ich bin durchaus gespannt, denn langsam wird es Zeit für mehr Übersicht und eine klarerer Struktur im WordPress Backend.



Wordpress Performance eBook