Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

ForumEngine: WordPress Forum Theme

ForumEngine WordPress Forum Theme

Ein Forum für WordPress

Dass sich WordPress wunderbar mit einem Forum verbinden lässt, hatte ich schon vor langer Zeit einmal festgestellt. Dazu schrieb ich unter anderem auch mehre Artikel, vor allem aber eine Auflistung sämtlicher Möglichkeiten WordPress mit einem Forum zu verbinden. Doch nicht immer ist die Verbindung das eigentliche Ziel. Manch einer sucht einfach nach einem Forum, ist von den vielen Systemen aber etwas überwältigt. Da gibt es das IP.Board, vBulletin, das Woltlab Burning Board, das noch recht frische XenForo, sowie dutzende andere. Auch für WordPress gibt es mehrere Forum Plugins, das populärste ist wohl sicherlich bbPress. Doch Plugins erweitern WordPress nur (Meistens auch noch sehr unsauber), Foren-Systeme selbst sind für viele zu komplex und überdimensioniert. Hier schaltet sich nun EngineThemes ein, eine Firma die sich ganz und gar kompletten Umbauten verschrieben hat. Mit einem einfachen WordPress Theme ensteht hier ein eigenständiges Forum.

WordPress Forum Theme

Wer sich also mit WordPress auskennt und gerne ein Forum eröffnen möchte, der ist mit dem ForumEngine Theme gut beraten. Zum einen muss kein neues System installiert werden, sondern nur das altbekannte WordPress. Zum anderen kostet ForumEngine deutlich weniger als ein Forum-System und ist mit 49 Dollar nicht viel teurer als ein hochwertiges Premium Theme. Einfach installieren, schon funktioniert WordPress wie ein Forum. Artikel etc. sind dann allerdings nicht mehr verfügbar, denn ForumEngine wandelt die komplette WordPress Website tatsächlich in ein sehr durchdachtes Forum um. Das listet die Artikel direkt auf der Startseite auf, präsentiert sich im schicken Flat Design, ist allgemein sehr übersichtlich und sauber umgesetzt worden. Eine Live-Demo gibt es hier.

Forum-System für WordPress

Die größten Vorteile von ForumEngine sehe ich in der einfachen Bedienbarkeit und den minimalistischen Funktionen. Im Grunde kann das Theme alles was ein Forum kann, übertreibt es aber nicht so maßlos. Es eignet sich perfekt für Diskussionen, die hübsch und übersichtlich dargestellt werden, nicht überladen sind oder zu komplex wirken. Im Vergleich mit bbPress müllt es WordPress auch nicht zu, ist (Zumindest auf den ersten Blick) sehr sauber und ordentlich programmiert worden, nutzt statt drei nur einen Custom Post Type. Mit ForumEngine bekommt ihr also ein schnelles und leichtgewichtiges Forum auf der Basis von WordPress. Stellt sich eben nur die Frage nach dem Warum, denn Foren-Systeme gibt es wie Sand am Meer. Warum sollte ich dafür ausgerechnet WordPress nutzen, was eigentlich ein reines CMS ist?

Fazit zu ForumEngine

Das Warum ist nun Geschmackssache. Warum nicht einfach vBulletin installieren, so schwer ist das doch nicht? Und wenn es mit dem Blog verbunden werden soll, warum nicht einfach das offizielle bbPress verwenden? ForumEngine verwandelt WordPress in ein Forum-System, was heißt, das sämtlicher anderer Content verschwindet und es keinen Blog mehr gibt. Was macht das für einen Sinn, immerhin ist WordPress nicht als Forum erdacht worden? Das stimmt zwar, doch ForumEngine gefällt mir trotzdem sehr gut. Mit WordPress ist es sehr einfach zu nutzen, deutlich einfacher jedenfalls als manch ein Backend der bekannten Foren-Systeme. Außerdem gefällt mir der relativ cleane Ansatz des Themes, die saubere Programmierung, die gelungene Umsetzung. Wer also ein kleines Forum ausziehen will und dabei keine Lust auf das typische 0815 Forum hat, der kann sich ForumEngine mal genauer anschauen. Vor allem für diejenigen, die sehr gerne mit WordPress arbeiten, dürfte das Theme die bessere Wahl sein.



Wordpress Performance eBook