Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

WordPress Android App bekommt Update

Wordpress Android App bekommt Update

Wer eine WordPress Website sein eigen nennt, der kennt das. Unterwegs noch schnell die Kommentare freischalten, in der Bahn mal eben eine Idee als Draft speichern, einfach mal schauen ob alles in Ordnung ist. Um all das angenehm und einfach zu gestalten, gibt es für WordPress eine Android App. Doch die genau die war in der Vergangenheit oft das Ziel harter Kritik, weil wichtige Grundfunktionen nicht vorhanden waren oder nur umständlich umgesetzt wurden. Inzwischen hat sich allerdings einiges getan, unter anderem bringt auch das neue Update wieder viele sinnvolle Verbesserungen mit.

Eine dieser Grundlagen war auch der Upload und das bearbeiten von Bildern in der Mediathek. Dieser Teil wurde mit dem neuen Update deutlich verbessert, denn endlich lassen sich Titel und Beschreibung aller Bilder auch via App ändern bzw. kann auf sämtliche Bilder der Mediathek ganz normal zugegriffen werden.

Auch die Statistiken von Wordpess können in der App nun genauer eingesehen werden, vor allem werden selbige aber sehr hübsch und aufbereitet dargestellt. So lassen sich Mobil schnell die Klickzahlen, die Besucher und Aufrufe, aber auch die Shares der einzelnen Artikel und des Blogs anzeigen.

Wer sein Smartphone des Öfteren mal liegen lässt und nicht möchte, dass sich irgendwer von seinen Freunden oder gar ein Fremder Zugriff verschafft, der kann das neue PIN Lock Feature aktivieren. Mit dieser Sperre wird die App erst nach Eingabe einer PIN freigeschaltet, wird also quasi mit einem zusätzlichen Passwort gesichert.

In Zukunft soll die WordPress App für Android dann auch noch einen eigenen Reader für WordPress.com erhalten. Dieser wird es auf einfache Art und Weise ermöglichen, die Blogs zu durchstöbern und interessante Artikel schnell und direkt zu finden bzw. zu lesen.



Wordpress Performance eBook