Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

WordPress Admin Theme Redesign

Wordpress Admin Theme Redesign

Noch ein Redesign

MP6 ist inzwischen fester Bestandteil von WordPress geworden und dementsprechend wird sich das Admin Theme mit WordPress 3.8 optisch verändern. Außerdem stellte ich euch bereits 15 WordPress Admin Themes genauer vor, die allesamt großartige Änderungen mit sich bringen. Auch das folgende Redesign vom WordPress Admin kann sich wieder sehen lassen, steht allerdings nur als Konzept zur Verfügung. Schade eigentlich, denn im Vergleich mit anderen schneidet es nicht nur deutlich besser ab, es bringt auch endlich mal Neuerungen mit sich. Zumindest auf dem virtuellen Papier, denn umgesetzt wurde das Ganze ja noch nicht. Wünschenswert wäre das allerdings, denn das Wordpress Admin Theme Redesign von George Kordas hat wirklich etwas Besonderes an sich.

Hübsch und Responsive

Das Redesign kommt im stimmigen Flat Design, erinnert vielleicht ein wenig an das neue iOS 7. Einen komplett neuen Workflow scheint es nicht mitzubringen, dafür ist die Mediathek deutlich stärker angepasst worden, komplett integriert. Natürlich ist das Ganze auch noch Responsive, sodass es auch auf Smartphone und Tablet vernünftig und effektiv genutzt werden kann. Optisch ist das Admin Redsign von George Kordas jedenfalls sehr gut gelungen, ob ich damit aber arbeiten könnte, weiß ich gar nicht so genau. Der Mensch ist ja doch ein wenig ein Gewohnheitstier, was Neuerungen immer kritisch aussehen lässt. Probieren würde ich es aber gerne, falls es denn irgendwann mal jemand umsetzt. Bis dahin bleibt nur das Konzept und das Video unten, welches selbiges in Bewegtbild vorstellt.

Eure Meinung zum Admin

Am Ende würde mich noch eure Meinung zu den Ganzen Admin Themes und Veränderungen interessieren? Seht ihr es positiv, wie ich, oder wollt ihr einfach nur den WordPress Standard erhalten? Soll sich nach MP6 noch mehr ändern? Im Grunde ist das neue offizielle Admin Theme immerhin nur eine optische Anpassung, nicht aber eine echte Veränderung. Die braucht es nach der Meinung vieler allerdings, weil der Workflow in WordPress langsam aber sicher veraltet und in die Jahre gekommen ist. Was meint ihr denn?

Video



Wordpress Performance eBook