Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

Ungenutzte Shortcodes entfernen

Ungenutzte Shortcodes entfernen

Shortcodes aus Artikeln entfernen

WordPress bringt eine unglaubliche Vielfalt an Plugins und Möglichkeiten mit, wobei die meisten Erweiterungen auf Shortcodes setzten. Shortcodes sind kleine in Klammern gesetzte Codes, die vom Plugin dann umgewandelt werden. Zum Beispiel würde ein Code im Artikel, wie beispielsweise ““, einen Clip von Youtube in den Artikel einfügen. Der Code selbst ist im Editor zwar sichtbar, wird für die Leser aber in ein Video umgewandelt, eben das was zwischen dem Shortcode angegeben wurde. Solche Shortcodes kommen meist von Plugins, doch was ist wenn ihr genau diese Plugins irgendwann wieder deaktiviert? Dann werden die Shortcodes nämlich nicht mehr korrekt umgewandelt, sie werden genau so auch für die Leser angezeigt. Statt dem Video im Beispiel oben, sehen die Leser dann den Shortcodes ““. Das ist sehr ärgerlich und wirkt unprofessionell. Doch wie lassen sich nicht mehr genutzte Shortcodes aus Artikeln entfernen?

Zwei Möglichkeiten

Für so etwas gibt es zwei Möglichkeiten. Die einfache, für unerfahrene Nutzer, sowie die schwierige, für die Profis. Die simple Methode blendet den Shortcode einfach aus, entfernt den Inhalt aber nicht wirklich aus dem Artikel. Die komplizierte hingegen löscht den Shortcode mitsamt Inhalt direkt im Beitrag, doch hier ist zwingend ein Eingriff in die Datenbank notwendig. Die schwierige Methode habe ich euch bereits hier vorgestellt und sie besteht aus einem MySQL-Befehl. Die einfache gibt es nun noch einmal hier.

Folgendes in die Functions.php eures Themes kopieren:

add_shortcode( 'Name des Shortcodes einfügen', '__return_false' );

Shortcodes per Snippet ausblenden

Um ungenutzte Shortcodes auszublenden, einfach oben den entsprechenden Shortcode einfügen. Sind es mehrere, kopiert ihr die Zeile einfach noch einmal und tragt weitere Shortcodes ein. All das ist allerdings auch keine ideale Lösung, weil das Snippet den Code eben nicht wirklich entfernt, sondern nur ausblendet. Aber es ist eine sichere Methode, mit der ihr nicht in die MySQL Datenbank eingreifen müsst und demnach auch der Gefahr aus dem Weg geht, dass ihr euch die gesamte WordPress Installation zerschießt. Wer also Anfänger ist oder lieber auf Nummer sicher gehen möchte, nutzt das Snippet oben. So oft wie es eben notwendig ist. Alle anderen gehen den Weg über einen MySQL-Befehl, weil dieser den Shortcode endgültig und für immer entfernt. Hier solltet ihr euch dann aber auch wirklich sicher sein, dass der entsprechende Shortcode wirklich nicht mehr genutzt werden soll, auch nicht in Zukunft.



Wordpress Performance eBook