Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

WordPress: Zahlen von 2013

Wordpress 2013

WordPress 2013

Seit längerem veröffentliche ich nun bereits die offiziellen Statistiken von WordPress.com. Warum? Weil solche Statistiken Trends sehr deutlich aufzeigen, einfach interessant sind, vor allem aber einen gewissen Durchschnitt repräsentieren. Nun gibt es die Zusammenfassung für 2013. Was war im vergangenen Jahr also so los und wie erfolgreich waren Blogs auf Basis von WordPress?

Zahlen 2013

Im letzten Jahr wurden sage und schreibe 13,704,819 neue Blogs auf WordPress.com erstellt. Das sind ca. 36 Prozent mehr als noch 2012, denn damals waren es so um die 10 Millionen. WordPress bleibt also auf dem Vormarsch, die Popularität scheint zu steigen und in keinster Weise abzunehmen.

Auch Artikel wurden mehr als jemals zuvor verfasst. Um genau zu sein waren es 2013 unglaubliche 489,281,136 Beiträge, welche mit satten 667,675,929 Kommentaren diskutiert wurden. Das sind durchschnittlich 21 Kommentare pro Sekunde, das ganze Jahr über.

Top Themen 2013

Täglich entstehen neue Beiträge, täglich kommen neue Trends und Themen auf uns zu, doch am Ende des Jahres gibt es dennoch klare Gewinner und Verlierer. Am meisten schrieben Blogger im vergangen Jahr über folgende Themen:

Automattic 2013

Auch der Entwickler hinter WordPress hatte ein erfolgreiches Jahr 2013. So konnte Automattic unter anderem 101 neue Angestellte für sich gewinnen. Außerdem kämpfte die Firma erfolgreich gegen Zensur und DMCA. Für WordPress selbst gab es ebenfalls viel neues, Highlights von Automaticc sind dabei das neue Admin Theme, die erhöhte Sicherheit, sowie der Support für Mobiles Blogging.

Willkommen 2014

Das Jahr 2013 war für WordPress und deren Nutzer also ein voller Erfolg. Das CMS ist wohl sicherlich die beliebteste Lösung für eine eigene Website und dank unzähliger Themes und Plugins lassen sich eigene Blogs auch wunderbar an die eigenen Bedürfnisse anpassen. 2014 kann also kommen und wird uns sicherlich eine Menge neuer Features und Möglichkeiten spendieren. Ich bin jetzt schon gespannt darauf.



Wordpress Performance eBook