Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

Restrict Author Posting: Autoren nur in einer bestimmten Kategorie schreiben lassen

Restrict Author Posting Autoren nur in einer bestimmten Kategorie schreiben lassen

Autorenrechte einschränken

Artikel auf einer Website enstehen oft durch mehrere Autoren, vielleicht sogar durch eine ganze Redaktion. Doch nicht jedem neuen Autor sollte man vertrauen, nicht jeder blickt sofort durch, weshalb es hin und wieder Versehen oder Fehler gibt. Die meisten Autoren sind außerdem auf ein bestimmtes Thema spezialisiert, posten ihre Beiträge also immer nur in einer Kategorie. Da wäre es doch praktisch, dem Autor in WordPress von Anfang an seine Rechte zu begrenzen, sodass er nur in einer ausgewählten Kategorie Artikel veröffentlichen darf. Das geht sogar und zwar mit überraschend wenig Aufwand.

Kategorie freischalten

Ein einfaches und recht minimalistisches Plugin ist die Lösung, denn Restrict Author Posting (Download) erfüllt genau diesen Zweck. Dabei kommt die Erweiterung für WordPress nicht mit unzähligen Optionen daher, sondern lediglich mit der einfachen Möglichkeit, Autoren ihre Rechte zum schreiben einzuschränken. Restrict Author Posting fügt im Profil der Nutzer (Wenn ihr euch selbiges als Admin anschaut) ein Dropdown-Menü hinzu, wo eine entsprechende Kategorie gewählt werden darf. Nach dem speichern dieser Option, kann der entsprechende Autor nur noch in der zuvor von euch festgelegten Kategorie einen Artikel verfassen. Das fantastische dabei: Die Kategorien werden für den Autor nicht einmal mehr angezeigt, er gelangt einfach zum Editor und hat keine weiteren Auswahlmöglichkeiten.

Klein und unauffällig

Weil das WordPress Plugin nun so klein und unauffällig ist, gefällt mir die Erweiterung richtig gut. Außerdem beschränkt es die Möglichkeiten von Autoren, was gerade bei neuen Schreiberlingen Sinn machen kann. Am Ende vereinfacht es aber auch den Prozess des Schreibens selbst, vor allem natürlich für diejenigen die sich mit WordPress nicht so gut auskennen, weil es die Kategorien für Autoren einfach komplett ausklammert. So kann ich mir gezielt Autoren suchen, die sich dann nur um das Schreiben, nicht aber um die korrekte Einordnung in Kategorien kümmern müssen. Das mag nicht für jede Website praktisch oder von Vorteil sein, doch einige gibt es da ganz bestimmt.



Wordpress Performance eBook