Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

WordPress 3.9: Beta 2 bringt 100 Änderungen

Wordpress 3.9 Beta 2 bringt 100 Änderungen

Zeit für Feinschliff

WordPress 3.9 wird am 14. April 2014 veröffentlicht werden, doch die Beta 1 der neuen Version brachte noch einige Probleme mit sich. Mit der zweiten Beta zu WordPress 3.9 hat das Team von Entwicklern die meisten davon nun behoben, um genau zu sein wurden mehr als 100 Änderungen vorgenommen und die neue Fassung läuft bei mir derzeit bereits ohne Auffälligkeiten oder größere Probleme. Nicht schlecht, doch bis zum Release im nächsten Monat ist dennoch genug Zeit für weiteren Feinschliff und dezente Anpassungen, um WordPress 3.9 weitgehend perfekt zu machen.

WordPress 3.9 Features

Vor allem am neuen TinyMCE 4.0 wurde wieder viel getan, denn der machte mit Uploads und den neuen Funktionen der Galerie wohl noch einige Probleme. Außerdem dient der gesamte Editor nun als Upload-Feld. Einfach ein Bild bzw. eine Datei in den Bereich des Editors schieben, schon öffnet sich automatisch das Upload-Fenster und die Grafik wird direkt und ohne Umwege hochgeladen. Optisch ändert sich beim TinyMCE kaum etwas, lediglich die Buttons im Editor haben nun schwarze Tooltips erhalten, was auch für eingefügte Bilder gilt. Wie oben schon angedeutet und im Artikel zur Beta 1 bereits erwähnt, werden Galerien nun direkt im Beitrag angezeigt und nicht mehr nur mit einem Platzhalter dargestellt.

WordPress 4.0 kommt

WordPress 3.9 wird als Kern-Feature also den aktuellsten TinyMCE 4.0 Editor mitbringen und damit gleich mehrere Verbesserungen, wie die direkte Integration von Galerien und Audio- bzw. Videodateien. Alles ganz nett, wenn auch nichts weltbewegendes. Immerhin: In der WordPress 3.9 Beta 2 funktionieren die meisten neuen Feature nun auch, machen also kaum noch Probleme. Wer schon einmal einen Ausblick auf WordPress 4.0 haben  möchte, kann sich übrigens meinen Beitrag zur kommenden Fassung etwas genauer ansehen. Und wer die WordPress 3.9 Beta 2 selbst mal ausprobieren möchte, findet hier den entsprechenden Download der Vorabversion.



Wordpress Performance eBook