Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

WordPress Statistiken 03/14

WordPress Statistiken 03-14

Viele Wörter

Der Monat März ist ein Monat der Schreiber. Nicht nur, dass vor kurzem einige Analysen veröffentlicht wurden, die davon sprechen, dass der durchschnittliche Artikel Im Jahr 2014 deutlich mehr Zeichen hat als noch im Jahr 2013, auch bei WordPress.com wird so viel geschrieben wie noch nie. 10,987,367,622 Wörter veröffentlichten alle Schreiberlinge der Plattform, was im Ergebnis satte 44,529,669 Artikel ergab. Keine schlechte Zahl, ist es doch, wie schon erwähnt, die beste überhaupt. Das dürfte aber auch daran liegen, dass WordPress weiterhin stark wächst und täglich neue User hinzukommen. Um genau zu sein waren es im März 1,6 Millionen neue Nutzer, die sofort fleißig waren und für die gelungene Statistik sorgten. Die Community war dabei auch aktiv, denn sie untermauerte die Zahlen und vor allem auch die Beiträge mit reichlich Kommentaren. 56,669,182 um genau zu sein.

Spannende Themen

Die spannendsten Themen bzw. Tags im März 2014 waren unter anderem “Kindererziehung”, zu dem 12,610 Beiträge verfasst wurden. Auch “Frühling” war mit 24,054 Artikeln ein durchaus interessantes Thema. Passend dazu wurden dann noch 10,134 Posts zum Tag “Blumen” verfasst. Wie üblich und aufgrund der Herkunft eigentlich klar, kam aber nichts an den Sport heran, denn 69,366 Beiträge handelten vom “Baseball”. Der Tag “college basketball” bekam immerhin noch 9,989 Beiträge spendiert, auch nicht der schlechteste Wert. Echte Trends oder gar neue Themen gab es aber nicht, alles hielt sich im üblichen Rahmen. Immerhin haben die “Hunde” im März 2014 gegen die “Katzen” gewonnen, mit 10,589 zu 6,401 Artikeln. Das freut mich als Hundebesitzer natürlich sehr. Wobei, ich hab da ja auch noch eine Katze liegen. Manchmal vergisst man die Stubentiger einfach, denn sie machen ja doch was sie wollen.

Mobile kommt

Wie inzwischen jeder anhand seiner eigenen Statistiken bemerkt haben sollte, kommen derzeit immer mehr Besucher via Smartphone oder Tablet vorbei. Auch WordPress.com kann ein Lied davon singen, vermutlich auch der Grund, warum der Customizer innerhalb der Plattform so häufig benutzt wurde und insgesamt 1,596,670 Vorschauen erzeugte. Wir erinnern uns: Bereits im Februar 2014 wurden 2,230,000 Artikel auf iPhone/iPad verfasst, während 1,000,000 Beiträge via Android und 200.000 Posts via BlackBerry online gestellt wurden. Mobile ist inzwischen mehr als ein Trend, es scheint für viele die Zukunft zu sein. Während ich mir darüber nun noch ein paar Gedanken mache, heißt es nun auf Wiedersehen sagen, denn mehr Zahlen und Fakten gibt es für den März erst einmal nicht.



Wordpress Performance eBook