Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

WordPress 3.9 behebt Bugs im Freien-Schreiben-Modus

Wordpress 3.9 behebt Bugs im Freien-Schreiben-Modus

Freier-Schreib-Modus

WordPress 3.9 kümmert sich vor allem um kleinere Fehlerbehebungen, wie zum Beispiel ein paar Bugs im Editor. Viele davon sind mit dem neuen TinyMCE 4.0 eh schon Vergangenheit, auch die direkte Einbindung von Medien, ohne den bislang üblichen Platzhalter, trägt ihren Teil dazu bei. Nun ist außerdem klar, dass auch die Bugs in Verbindung mit dem Distraction Free Writing Mode behoben wurden. Das Freie Schreiben wird damit also angenehmer. Nicht unwichtig für diejenigen unter euch, die oft lange Artikel, vielleicht auch umfangreiche Fachartikel verfassen.

Zwei Bugs behoben

Das Problem vom Freien Schreiben im Editor war nämlich, dass sich das Ganze nicht so richtig responsive verhielt. Sobald der Editor also auf kleine Geräten verwendet wurde, war das Meiste davon abgeschnitten. Nicht unbedingt sinnvoll zum arbeiten, wobei der Distraction Free Writing Mode wohl eh etwas unpraktisch auf kleinen Geräten ist. Dennoch wurde dies in WordPress 3.9 jetzt behoben. Auch der Bug, dass die Leiste mit den Werkzeugen dauerhaft eingeblendet wird, ist mit WordPress 3.9 Vergangenheit. Mit der neuen Version wird diese im Freien-Schreiben-Modus nur noch beim Mouseover eingeblendet. Ab sofort ist der Freie-Schreib-Modus also ohne Barrieren auf allen Plattformen nutzbar.

Buttons ist jetzt rechts

Ansonsten hat sich beim Freien-Schreib-Modus nicht viel geändert, lediglich der Button für die Aktivierung ist nach rechts gerutscht. Statt in einer Reihe mit den anderen, hebt er sich so ganz klar vom Rest der Leiste ab und positioniert sich an der rechten Seite. Sehr gelungen, denn durch die Abgrenzung lässt sich der Modus ohne Ablenkung natürlich wesehtnlich besser aktivieren. Ich selbst nutzte ihn jedenfalls immer wieder gerne, vor allem natürlich bei längeren Artikeln, an denen ich einfach mehr als ein paar Minuten sitze und die mit über 1000 Zeilen auch meist sehr umfangreich ausfallen. Hier bedarf es dann ein wenig mehr Konzentration, die mir in WordPress nur der Freie-Schreib-Modus garantieren kann.



Wordpress Performance eBook