Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

WordPress.com: Jetzt mit Portfolios

Wordpress.com Jetzt mit Portfolios

Bislang mussten Nutzer auf eine Kategorie zurückgreifen, um Portfolios innerhalb von WordPress.com zu erstellen. Damit ist nun aber Schluss, denn ab sofort gibt es den Portfolio Content Type und damit werden alle Umwege hinfällig. Vielmehr gibt es im Admin jetzt einen neuen Menüpunkt mit dem Namen Portfolio, in dem einzelne Inhalte angelegt werden können. Doch besser noch: Auch das Portfolio hat eigene Kategorien und Tags, sodass Einträge dort noch genauer sortiert werden können.

Wie genau das Portfolio innerhalb von WordPress.com funktioniert, haben die Verantwortlichen in einer einfach zu verstehenden Anleitung festgehalten. Einfach Häkchen setzten und loslegen, viel gibt es eigentlich nicht zu beachten und die Bedienung erklärt sich quasi von selbst.

Die ersten Themes die das Portfolio im speziellen unterstützen sind Espied und Illustratr. Natürlich kann die neue Funktion in WordPress aber auch mit allen anderen Themes verwendet werden. Außerdem dürfte es bald in Jetpack integriert sein, zumindest würde ich vermuten, dass ein entsprechendes Modul für selbstgehostete Blogs nachgereicht wird.



Wordpress Performance eBook