Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

Forget About Shortcode Buttons

Forget About Shortcode Buttons

Keine Shortcodes mehr

Viele von euch nutzen Erweiterungen oder Snippets die Shortcodes integrieren, doch Shortcodes sind eigentlich total altbacken. Das erinnert alles an BB-Code, so richtig modern oder praktisch ist es jedenfalls nicht. Dabei ist WordPress doch eigentlich so einfach und unkompliziert, warum also der Weg über Shortcodes? Haben sich einige Entwickler auch gefragt und eine andere Möglichkeit integriert. Eine Möglichkeit, Buttons ganz einfach über den Editor einzufügen. In einem kleinen Popup, in welchem sämtliche Einstellungen vorgenommen werden können. Farbe, Icon, Größe, Design – Alles eben. Ein wirklich praktisches Plugins, welches ich euch hier mal genauer vorstellen möchte.

Buttons visuell im Editor einfügen

Die Erweiterung für WordPress hört auf den nicht ganz so praktischen Namen Forget About Shortcode Buttons. Zwar beschreibt der Titel das Plugin recht gut, doch für die Popularität sind solch lange Namen eigentlich eher hinderlich. Egal, hier geht es um den Nutzen. Die Erweiterung fügt einen Button in den Editor von WordPress hinzu, über den sich dann ein kleines Fenster öffnet. Dort kann der Link angegeben werden, der Text für den Button, größe, Farbe, sowie Stil. In einem weiteren Tab können Icons, um genau zu sein die Dashicons gewählt werden, die je nach Wahl zum Button hinzugefügt werden dürfen. Alles wird außerdem in einer Live-Vorschau angezeigt, ihr seht also schon beim erstellen wie der fertige Button am Ende aussehen wird. Auch im Editor ist dieser komplett so zu sehen, wie er nachher im Artikel erscheinen wird. Das Video unten zeigt wie es funktioniert.

Schluss mit Shortcodes

Forget About Shortcode Buttons ist eine sehr nützliche Erweiterung, wenn ihr des Öfteren mal Downloads oder spezielle Links etc. anbietet. Auf einfache Weise können mit dem WordPress Plugin so Buttons erstellt werden, die immer unterschiedlich aussehen können, mit anderen Icons und Texten, Farben und Stilen. Das ist äußerst praktisch und vor allem deutlich angenehmer als die nervigen Shortcodes. Letztere werden irgendwann nämlich einfach zu viel, was dazu führt, dass ihr Shortcodes vergesst oder falsch einsetzt. Mit Forget About Shortcode Buttons ist das nun Vergangenheit, denn Buttons werden damit einfach und visuell eingefügt. Ich finde das Plugin sehr nützlich, zumindest wenn ihr des Öfteren mal Buttons benötigt und diese nicht über Umwege hinzufügen wollt. Ein Blick ist es ganz sicher wert.

Video



Wordpress Performance eBook