Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

Datenbanktabellen in MyISAM oder InnoDB umwandeln

Datenbanktabellen in MyISAM oder InnoDB umwandeln

MyISAM oder InnoDB?

Was nun schneller oder besser ist, an dieser Diskussion möchte ich mich eigentlich gar nicht mehr groß beteiligen. Meistens wird der Typ MyISAM für alle normalen Tabellen einer Datenbank genutzt, während InnoDB denen vorbehalten ist, die oft neu beschrieben werden, beispielsweise für Statistiken und Counter. In WordPress verliert man schnell die Kontrolle, denn einige Plugins wandeln Datenbanken automatisch in einen anderen Typ um, oder erstellen neue Tabellen mit einem anderen Typ als bisher. Wer das nicht möchte bzw. Datenbanken komplett umwandeln will, kann mit diesen zwei MySQL-Befehlen dafür sorgen, dass entsprechende Tabellen komplett den Typ wechseln. Ganz einfach, vollkommen Problemlos und ohne mir bekannte Nachteile, Probleme oder Fehler. Die Kommandos werden am besten in MySQL als normaler Befehl ausgeführt. Im Beispiel unten ist es jeweils die Tabelle “wp_posts”, die ihr natürlich im Code ändern müsst, je nachdem welche Tabelle eurer Datenbank ihr umwandeln möchtet. Alternativ gibt es noch ein simples Plugins, welches die komplette Umwandlung automatisch per Klick vornimmt.

Tabelle einer Datenbank in MyISAM umwandeln:

alter table wp_posts ENGINE=myisam;

Tabelle einer Datenbank in InnoDB umwandeln:

alter table wp_posts ENGINE=innodb

Plugin statt MySQL Snippet

Wer keine Lust hat, die Befehle direkt innerhalb der MySQL-Datenbank zu starten, der kann zum Glück auch ein einfaches Plugin einsetzten und sich die Arbeit sparen. Das nennt sich Vevida Optimizer und nach der Installation befindet sich unter dem Menüpunkt “Tools” bzw. “Werkzeuge”, eine neue Schaltfläche mit dem Namen “Convert DB Tables”. Dort könnt ihr nun per Klick die gesamten MyISAM-Tabellen in InnoDB umwandeln. Einfach, schnell, besonders effektiv. Anschließend könnt ihr die Erweiterung natürlich wieder deaktivieren und fertig. Einfacher geht es wohl kaum.

Datenbanktabellen umwandeln

Wie gesagt, müsst ihr selbst wissen welchen Typ ihr am Ende bevorzugt. Viele sind der Meinung, dass je nach Anwendungsgebiet gewählt werden sollte, Datenbanken also ruhig mit verschiedenen Typen von Tabellen geführt werden können und sollten. Andere mögen es Standardisiert, also wenn nur ein einziger Typ in der Datenbank vorhanden ist. Wer sich über MyISAM und InnoDB genauer informieren will, kann fleißig googlen, denn das ist wieder so ein Thema für sich, ein Thema wo jeder seine ganz eigenen Theorien hat und unbedingt seinen Senf dazugeben muss. Ich verzichte also ausnahmsweise mal darauf, meinen auch noch hinzuzugeben, da gibt es schon genug Schwachsinn im Netz. Wie ihr eure Tabellen umwandelt, wisst ihr nun jedenfalls.



Wordpress Performance eBook