Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

Anzahl aller Artikel, Benutzer, Kategorien, Kommentare und mehr anzeigen

Anzahl der Artikel, Benutzer, Kategorien, Kommentare und mehr anzeigen

Statistiken ausgeben

In WordPress kann es manchmal nützlich sein, bestimmte Statistiken auszugeben. Dank vielfältiger Hooks und Funktionen, ist das mit dem CMS auch kein größeres Problem, es erfordert nur ein wenig Code bzw. ein einfaches Snippet. So lässt sich dann die Zahl der registrierten Benutzer ausgeben, die Anzahl an Kategorien, Artikeln, Tags und Seiten, aber auch die bislang freigeschalteten Kommentare. Das ist deshalb so interessant, weil es neuen Besuchern sofort eine gewisse Aktivität vermittelt. Sie sehen in der Sidebar oder im Footer diese Statistiken und sind sofort beeindruckt. Etwa wenn dort steht, dass bereits 500 Benutzer und 10.000 Beiträge im Blog vorhanden sind. Bei kleinen Websites macht dies natürlich nur bedingt Sinn, denn große Zahlen wirken beeindruckend, kleine zeugen eher von wenig Aktivität. Doch das muss jeder selbst entscheiden, die Möglichkeit ist in WordPress jedenfalls vorhanden. So lassen sich Statistiken über den eigenen Blog ganz ohne Plugin einbinden.

Folgendes an die Stelle eures Themes kopieren, wo die Statistiken erscheinen sollen:

<?php

$num_users = count_users();
$num_users = $num_users['total_users'];

$num_tags  = wp_count_terms('post_tag');

$num_pages = wp_count_posts( 'page' );
$num_pages = $num_pages->publish;

$num_posts = wp_count_posts( 'post' );
$num_posts = $num_posts->publish;

$num_cats  = wp_count_terms('category');

$num_comm  = get_comment_count();
$num_comm  = $num_comm['approved'];

echo '<ul>';
echo '<li>Benutzer: ' . $num_users . '</li>';
echo '<li>Tags: ' . $num_tags . '</li>';
echo '<li>Seiten: ' . $num_pages . '</li>';
echo '<li>Beiträge: ' . $num_posts . '</li>';
echo '<li>Kategorien: ' . $num_cats . '</li>';
echo '<li>Kommentare: ' . $num_comm . '</li>';
echo '</ul>';

?>

Hinweis: Das Snippet kann nun natürlich noch nach Belieben angepasst werden. Löscht einfach die Einträge, die ihr nicht anzeigen wollt, oder verändert das Styling mit passenden Div-Containern. Alles ist möglich. Als Standard gibt das Snippet einfach eine Liste mit den Staistiken bzw. einzelnen Werten aus, ganz einfach und effizient, um sie in der Sidebar oder im Footer anzuzeigen.

Zahlen und Fakten

Das Snippet oben ist nun simpel aber genial, denn es gibt alle wichtigen Statistiken zur Website preis. Auf einen Blick sehen Besucher, wie viele Benutzer bereits registriert sind, ob viel kommentiert wird und wie viele Artikel die Autoren bereits verfasst haben. So lässt sich die Gesamtzahl aller Bereiche ausgeben. Das ergibt eine gelungene Auflistung und kann, je nach Blog, auch wirklich Sinn machen. Auch einem selbst gibt es natürlich eine gewisse Übersicht, über das was man mit seiner Website bereits erreicht hat. Ansonsten sind Zahlen und harte Fakten immer gut und meistens nützlich, um das große Ganze mal genauer zu betrachten. Mit dem Snippet habt ihr nun jedenfalls eine sehr effektive Methode, um die Anzahl aller Artikel, Kommentare, Kategorien, Besucher und mehr auszugeben.



Wordpress Performance eBook