Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

Auch ohne Google Besucher bekommen

Auch ohne Google Besucher bekommen

Ohne Google geht nichts

Viele Webmaster fragen sich oft: Wie kann ich eigentlich auch ohne Google Besucher auf meine Seite locken? Die Antwort darauf ist vielfältig, denn auch wenn Google ganz sicher die absolute Nummer 1 im Internet ist, so gibt es dennoch die ein oder andere Möglichkeit, interessierte Besucher auch ohne die Suchmaschine zu erhalten. Vieles davon ist natürlich weit aufwendiger als ein bisschen SEO, doch mit etwas Glück lohnt sich die Mühe am Ende auch. In diesem Artikel möchte ich euch nun einige der Möglichkeiten aufzeigen, mit denen ihr relativ einfach Besucher anlocken könnt. Ganz ohne Google.

Gastartikel

Möglichkeit Nummer 1 sind Gastartikel. Kennt ihr Blogger oder habt ihr Freunde, die vielleicht einen Artikel auf eurer Website verfassen wollen? Nein, dann fragt doch einfach mal andere Blogger per Mail an, denn viele sind für einen Backlink durchaus bereit, einen längeren und interessanten Artikel zu verfassen. Abgesehen davon, dass durch einen Gastartikel auch mal andere Gedanken Platz in eurem Blog finden, erhaltet ihr natürlich auch einen hochwertigen Gratis-Artikel. Doch auch das ist nicht einmal das Wichtigste, denn ein großer Vorteil bei Gastartikeln kann auch die Präsenz des Autors an sich sein. So berichtet dieser im Idealfall auch auf seinem eigenen Blog über seinen Gastauftritt, oder verbreitet einen Link in den Sozialen Netzwerken. So werden viele Besucher angelockt, die sich normalerweise nicht auf eure Website verlaufen hätten.

Soziale Netzwerke

Die Sozialen Netzwerke sind auch gleich ein gutes Thema, denn wer hier eine Fansite hat, kann ebenfalls neue Besucher anlocken. Viele kopieren einfach einen Link zur Website in ihre Sozialen Profile, doch schlauer ist es diese mit einzigartigem Inhalten zu füllen. Nur wenn Besucher eurer Facebook-Seite dort auch interessante, vielleicht auch einfach nur witzige, Inhalte finden, kommen sie auch wirklich zurück. Nur wenn die Seite einen echten Mehrwert bietet, wird sie auch wirklich wahrgenommen. Wenn ihr dann einen Link postet, der auf einen besonders wichtigen Artikel eurer Website zeigt, dann werden auch viele klicken oder ihn sogar weitergeben, was für echte Besucherströme sorgen kann.

Aktivität in Foren

Eine letzte, doch auch ziemlich starke Möglichkeit, sind andere Foren. Zum einen bietet sich hier meist die Chance, einen Dofollow-Link in der Signatur abzustauben, zum anderen ist dieser Link auch einfach eine gute Werbung. Wer also wirklich hilfreich und freundlich in den Foren unterwegs ist, der wird auch positiv wahrgenommen, dessen Link wird auch gerne mal geklickt. Einfach spammen ist natürlich quatsch, denn nur wenn ihr im Forum beliebt seit und die User euch vertrauen, dann werden sie auch Interesse daran haben, mehr von euch zu erfahren, weitere Tipps über eure Website zu erhalten.

Ein steiniger Weg

Der Weg ohne Google an Besucher zu kommen, ist steinig und steil. Es ist traurig aber wahr, dass fast alle Besucher einer Website meist über Google kommen, die Stammleser oft gar nicht mehr so wichtig sind, wie die, die nur einmal über einen Link vorbeischauen. Dadurch dinkt oft die Qualität der Inhalte, denn Blogger passen alles an die Suchmaschine an, echte Leser sind davon aber sehr schnell genervt. Mit ein paar Tricks könnt ihr über die oben ersichtlichen Quellen allerdings dafür sorgen, dass mehr echte Leser, vielleicht sogar Fans, Zugriff auf euren Blog erhalten. Probiert es einfach mal aus, vielleicht hilft es dem ein oder anderen ein wenig. Viel Erfolg.



Wordpress Performance eBook