Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

Crowdfunding-Kampagne für BuddyPress- und bbPress-Entwicklung

Crowdfunding-Kampagne für BuddyPress- und bbPress-Entwicklung

Update vom 15. Dezember 2014: Die Kampagne bei Indiegogo ist inzwischen übrigens beendet und mit 51.500 Dollar auch vollständig finanziert worden. Damit wird der gute John James Jacoby für sechs Monate Vollzeit an BuddyPress, bbPress und GlotPress arbeiten. Die Finanzierung zeigt mal wieder, wie aktiv und freundlich die WordPress Community doch ist. Beginnen wird das Projekt allerdings erst 2015. Die ersten sechs Monate investiert Jacboy dann in das Voranbringen der genannte Projekte. Mal schauen was es bringen wird.

Original vom 12. November 2014: John James Jacoby dürften die meisten WordPress interessierten Menschen kennen, denn unter anderem leitet er die WordPress-Nebenprojekte BuddyPress und bbPress. Doch da steht er meist vor großen Problemen, schon bbPress war ein langer, mühseliger Akt, der noch dazu wenig Support bekam. Kein Wunder also, dass verschiedene WordPress Forum Bridges und Verbindungen für viele interessanter waren und sind, als das eigentlich perfekt geeignete bbPress, welches Hand in Hand mit WordPress arbeitet. Jetzt startete John James Jacoby eine Indiegogo-Kampagne, um die Nebenprojekte in Vollzeit weiterzuentwickeln.

Die Kampagne sucht derzeit nach Unterstützern, damit insgesamt mindestens 50.000 Dollar zusammenkommen, die es Jacoby ermöglichen für sechs Monate Vollzeit an BuddyPress, bbPress und GlotPress zu arbeiten. Warum das notwendig ist? Weil es viele Unterstützer und Geldgeber für WordPress gibt, die Nebenprojekte aber niemand so recht supporten will. Letzteres führte schon bei bbPress 2 dazu, dass sich nicht nur die Neuentwicklung, sondern auch kommende Versionen immer wieder stark verzögerten.

Wer Indiegogo noch nicht kennt: Im Grunde ist es eine internationale Version von Kickstarter, die weniger auf Amerika reduziert ist und damit Spenden und Projekte aus aller Welt ermöglicht. Großartige Belohnungen braucht ihr übrigens nicht erwarten, hier geht es wirklich Um Unterstützung, nicht darum selbst etwas zu erhalten. Mir gefällt die Idee, wobei mir persönlich gerade bei bbPress noch so einiges fehlt, um das Forum-Plugin auf ein höheres Niveau zu bringen. Genau das könnte die Kampagne möglich machen.

Alle weiteren Informationen zur Aktion, zu den Zielen, Hintergründen und Plänen, bekommt ihr direkt bei Indiegogo. Ich möchte das hier jetzt ehrlich gesagt nicht noch einmal alles aufzählen, denn es steht viel detaillierter auf der entsprechenden Seite. Das große Ziel sind mindestens 50.000 Dollar, aktuell sind es fast 20.000 Dollar. Da der Betrag flexibel ist, wird er auch dann ausgezahlt wenn das Ziel nicht erreicht wird. Dann wird John aber natürlich nicht die ganzen sechs Monate arbeiten, sondern nur solange das Geld reicht.

Bleibt am Ende eben die Frage, ob das nun die Runde macht. Erwartet uns, wie zuletzt bei den Indie Games, nun ein Sturm von Entwicklern, die allesamt ihre neuen Ideen, Plugins, und Entwicklungen finanziert haben möchten? Es wäre zumindest mal ein interessanter Ansatz, Plugins vorab mit Crowdfunding, statt mit einem Premium-Modell zu finanzieren. Ob das klappt und ob es irgendwer versuchen wird? Mal schauen, jetzt heißt erst einmal spenden für BuddyPress, bbPress und GlotPress. Wer die Erweiterungen für WordPress nutzt, der sollte nun auch so fair sein und mindestens 10 Dollar investieren. Tut nicht weh, könnte aber viel bewirken.



Wordpress Performance eBook