Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

WordPress Title-Attribut für Links wiederholen

Wordpress Title-Attribut fuer Links wiederholen

Title-Attribut ist HTML-Standard

WordPress ist und bleibt meine erste Wahl eines CMS, doch das entfernen des Title-Attributs für Links, welches mit WordPress 4.2 vollzogen wurde, trifft bei mir auf keinerlei Verständnis. Dabei geht es übrigens nicht nur mir so, denn aktuell klagen viele Nutzer in den Foren darüber, weil das Title-Attribut ein Standard ist und WordPress nicht einfach Standards des Internets entfernen sollte. Doch so richtig lässt da niemand niemand mit sich reden und so scheint eine Rückkehr nahezu aussichtslos. Was also tun? Einfach auf den HTML-Standard verzichten? Wie findet Google es, wenn plötzlich alle Links kein Title-Attribut mehr besitzen, wo selbiges doch wichtig und nach wie vor in den Google Webmaster Guidelines verankert ist? Ich persönlich finde es jedenfalls alles andere als witzig, dass WordPress einfach ein wichtiges Attribut entfernt.

Plugin bringt Title-Attribut zurück

All das wirft einen Schatten auf WordPress 4.2, denn das eigentlich gelungene Update punktet jetzt weniger. Ein HTML-Standard wird rücksichtslos entfernt, dafür gibt es die unnütze Emoji-Unterstützung, was stimmt da eigentlich nicht in den Köpfen der Entwickler? Zum Glück gibt es bei WordPress aber Plugins und die brachten schon so manches mal eine verlorene Funktion zurück und zwar mit den Originaldateien und in genau der Form, in der sie zuvor noch offiziell integriert war. Das ist nun auch beim Title-Feld für Links der Fall, denn auch wenn WordPress es offiziell entfernt hat, so ist selbiges inoffiziell schon längst zurück und zwar mit einem Plugin. Vielen Dank an die Community.

Title-Attribut ist SEO-Relevant

Das erwähnte Plugin hört auf den Namen Restore Link Title Field und ändert das neue Link-Feld im Editor zum altbekannten Title-Feld. Ganz einfach und eben so, wie es vor WordPress 4.2 bereits der Fall war. Ein kleiner Hack mit großer Wirkung, denn das fehlen des Title-Attributs ist durchaus ein Problem, auch wenn Worpdress das anders sieht. Ich empfinde den Title in Links immer noch als sehr wichtig und auch SEO-Relevant. Mit diesem Plugin hole ich mir die entfernte Funktion nun kinderleicht zurück und zwar genau so, wie ich sie bereits von WordPress 4.1 kenne. Falls ihr das auch wollt, findet ihr das Restore Link Title Field Plugin direkt bei WordPress.org. Ob ihr es installiert, bleibt natürlich euch überlassen.



Wordpress Performance eBook