Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

SubHeading: Untertitel für die Überschriften

SubHeading Untertitel für die Überschriften WordPress Plugin

WordPress Überschriften Untertitel

SEO hat sich verändert, davon sollen vor allem die Nutzer selbst profitieren. Zu viel Anpassungen für die Suchmaschine werden von Google inzwischen bestraft, gut lesbare Inhalte dagegen mit einem besseren Ranking belohnt. Ein Versuch ist auch das WordPress Plugins SubHeading wert, nicht nur aus SEO-Sicht, sondern vor allem für hübschere Layouts und besseres Verständnis bei den Usern. Das Plugin integriert eine Möglichkeit für Untertitel unter den Überschriften, also quasi eine zweite Zeile, die der Überschrift mehr Aussagekraft verleiht.

So wenig wie möglich

Das WordPress Plugin nutzt für den Untertitel ein custom field, die Ausgabe ist dabei im Theme frei platzierbar. Als Standard sollte sie natürlich genau unter der Überschrift des jeweiligen Beitrags angezeigt werden, denn genau hier liegt der große Nutzen des Plugins. Gerade weil die Überschrift für Google möglichst kurz sein soll, lohnt sich die zweite Zeile, damit die Besucher trotzdem verstehen, worum es im Artikel genau geht. Das hat den großen Vorteil, dass Überschriften nicht mehr länger als nötig werden müssen, nur damit das Thema im Artikel klar wird. Aus SEO-Sicht wichtig, denn wie heißt es so schön: So viel wie nötig, So wenig wie möglich.

Kurz und knackig

Durch den zusätzlichen Platz, der auch bei Besuchern gut ankommen wird, können die Inhalte also noch genauer erklärt bzw. geteasert werden. Nehmen wir als Beispiel eine Kino Website. Die neuste Meldung dort ist die Nachricht, dass James Bond Teil 99 eingestellt wurde. Nun kann die Überschrfit einfach lauten: “Aus für James Bond 99” oder “James Bond 99 eingestellt”. Aussagekräftig und kurz ist wichtig, in dem Untertitel kann aber dank dem SubHeading Plugin noch weit mehr erklärt werden. Dort kann nun also noch ein kurzer Satz wie “James Bond wegen Geldmangel und Problemen mit dem Darsteller eingestellt” stehen. Das heizt die Besucher an, denn der Untertitel macht Lust zu lesen, wobei die Überschrift aber nach wie vor kurz und knackig bleibt.

Fazit

Das SubHeading Plugin für WordPress kann gerade für Seiten mit komplexen Themen ein echter Vorteil sein. Nach wie vor gilt bei Google nämlich, dass die Titel von Artikeln kurz und bündig sein sollen, was gerade bei News immer wieder schwer ist. Durch die zusätzliche Möglichkeit, Artikel mit einem Untertitel zu erweitern, wird dies aber erheblich einfacher, auch Besucher werden sich über die neue Funktion freuen. Der kurze Teaser-Text im Untertitel macht nämlich heiß auf mehr, sorgt im Idealfall für eine längere Verweildauer und erhöht die Bounce Rate bzw. Absprungzeit. Ob sich die Erweiteurng für jede Website lohnt, sei nun mal dahingestellt, aber es ist durchaus einen Versuch wert. Abschalten lässt sich Plugin schließlich auch später noch.

Links

SubHeading WordPress Plugin downloaden



Wordpress Performance eBook