Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

WordPress mit Woltlab Burning Board 3 verbinden (Bridge)

Wordpress Forum Burning Board 3 Bridge Schnittstelle Artikelbild

Ein Forum für WordPress

WordPress hat nach wie vor ein altbekanntes Problem, denn immer noch gibt es kein vernünftiges Foren-System für die Software. Klar, es gibt bbPress, welches sich in Version 2 sogar direkt als Plugin installieren lässt, doch selbiges hat auch nach wie vor massive Probleme mit Spam, außerdem sieht es nicht wirklich wie ein Forum aus. Damit bbPress also eine echte Community erzeugt, muss es schon sehr stark angepasst werden, was zwar möglich, aber durch den Aufwand relativ sinnlos ist.

Viele schlechte Plugins

Viel klüger ist Wahl eines anderen Systems. Bei den Plugins findet sich zwar eine Menge, doch mal ehrlich, die meisten Foren-Systeme dort sind Schrott. MyBB ist nicht schlecht, aber zu komplex. Selbstentwickelte Systeme sehen zwar hier und da nett aus, sind aber meist eher Semi-Professionell. Simple Press ist eigentlich auch nicht schlecht, allerdings nicht wirklich hübsch oder übersichtlich. Letztendlich hat also jedes Plugin ein größeres Defizit, das perfekte Forum gibt es nicht. Oder doch?

Die drei Großen

Natürlich gibt es perfekte Foren. Diese sind aber keine Plugins, sondern eigenständige Systeme, teilweise sogar mit einem eigenen CMS. Das IP Board zum Beispiel, das bekannte vBulletin, oder eben das Woltlab Burning Board. Letzteres ist vor allem deshalb zu empfehlen, weil es sehr beliebt und in der Anschaffung nicht teuer ist. Gerade einmal 49,99 Euro kostet das Woltlab Burning Board 3 in seiner Standard-Version, ein Preis den sich wohl jeder leisten kann. Doch das WBB verbindet sich, wie jedes eigenständige und große System, leider nicht automatisch mit WordPress, eine offizielle Bridge gibt es also gar nicht. Was also tun?

Woltlab Burning Board 3 Bridge

Kein Problem, denn die Programmierer von Wbb-World bieten eine solche Bridge für WordPress und das Brunign Board an. Die ist nicht übertrieben teuer, wie bei manch einem anderen Systemen, sondern für schlappe 6,99 Euro haben. Die Bridge besteht dabei aus zwei verschiedenen Plugins, eines für WordPress, das andere für das Burning Board 3. Mit wenigen Klicks sind beide Installationen miteinander verbunden, wer die Mühe scheut, oder Angst vor Fehlern hat, der bekommt für lächerliche 9 Euro auch noch einen Installationsservice dazu. Preislich ist die Bridge deshalb unschlagbar, denn vergleichbare Systeme für vBulletin oder das IP Board, kosten gerne mal 50 Euro aufwärts.

Gute Bridge für wenig Geld

Dabei lässt die Worpdress Burning Board 3 Bridge absolut keine Wünsche offen. So können WordPress und das WBB beispielsweise mit verschiedenen Datenbanken laufen. Die doppelte Registrierung wird verhindert, die Bridge läuft insgesamt wirklich erstaunlich gut. Da dies außerdem nicht die erste Schnittstelle des Teams von Wbb-World ist, dürfte auch der Support für die Zukunft sicher sein. Bridge und Forum kosten letztendlich nicht viel mehr als 55 Euro, was für ein derart ausgereiftes System sicherlich fair ist. Wer Worpdress also mit einem Forum erweitern will, der sollte nicht die teuren oder stümperhaft umgesetzten Alternativen wählen, sondern lieber gleich zum Burning Board 3 mit entsprechender Schnittstelle greifen.



Wordpress Performance eBook