Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

Amazon Wishlist Button in WordPress einbinden

Amazon Wishlist Button fuer eigene Website

Amazon-Wunschliste für eigene Produkte

Wer einen Online-Shop sein eigenen nennt, Themes verkauft, Plugins entwickelt, oder gar eBooks und andere Digitale Produkte vermarktet, der weiß wie schwer es sein kann einen Verkauf zu generieren. Echte Kunden sind selten, Interessenten dagegen oft vertreten. Um aus Interessenten Kunden zu machen, hilft es den Kontakt aufrecht zu erhalten. Mit Newslettern und Hinweisen zum Beispiel, werden sie immer wieder angesprochen und motiviert vielleicht doch noch einen Kauf zu tätigen. Der Amazon Wishlist Button kann hier ebenfalls helfen. Den kennen viele Verkäufer im Internet aber noch gar nicht, vor allem weil er in Deutschland nur schwer bis gar nicht zu finden ist. Dabei ist die Amazon Wunschliste mächtiger als manch einer glaubt und das Beste ist, dass in diese Wunschliste auch Produkte außerhalb von Amazon aufgenommen werden können, also zum Beispiel euer eigenes. Klingt verlockend, oder etwa nicht?

Wishlist Button für die Website generieren

Der Button für die Amazon Wunschliste ist schnell generiert und er kann auch relativ frei angepasst und verändert werden. All das geschieht direkt bei Amazon, die deutsche Seite dafür habe ich allerdings gar nicht erst gefunden, ihr müsst den Button also im Generator von Amazon.com erstellen. Keine Sorge, ihr könnt ihn später kinderleicht auf die deutsche Version umstellen. Dazu müsst ihr einfach nur die URL im generierten Code verändern, sodass aus “src=”http://www.amazon.com/wish…” ganz einfach “src=”http://www.amazon.de/wish…” wird. Danach wird der Button sofort und mitsamt Text in Deutsch angezeigt und funktioniert einwandfrei mit eurer eigenen Amazon Wunschliste. Es scheint ihn also auch in Deutsch zu geben, nur die passende Seite dazu ist entweder nicht vorhanden oder extrem schwer zu finden.

Aus Interessenten Kunden machen

Jetzt fragt sich manch einer, was die Integration von Amazon denn nun bringen soll. Sicherlich kommt es dabei wie immer auch auf die Zielgruppe und das Produkt an, doch vor allem bleibt euer Produkt einfach im Gedächtnis des entsprechenden Interessenten. Amazon ist für viele eine Art Standard, wenn es ums Shoppen geht. Andere nutzen die Wunschliste für Weihnachten oder den Geburtstag, wieder andere speichern dort einfach alles was sie aktuell nicht kaufen können, aber gerne kaufen würden. So werden sie erinnert und sehen auch immer wieder euer Produkt in ihrer Liste. Das kann unter Umständen den ein oder anderen Verkauf generieren. Nicht sofort, aber eben in naher Zukunft. Einen Test ist der Amazon Wishlist Button jedenfalls Wert.



Wordpress Performance eBook