Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

DonReach: Share Buttons im Mashable-Stil

Share Buttons im Mashable-Stil

Mashable Share Buttons für umsonst

Wir alle kennen die hübschen Mashable Share Buttons. Ihr wisst schon, diese Buttons die nicht mehr einzelne Shares der Netzwerke anzeigen, sondern nur die Gesamtstumme aller Shares neben den eigentlichen Buttons darstellen. So eine Anzeige lässt sich relativ einfach mit eigenem Code oder entsprechenden API’s umsetzten, doch für Anfänger ist das natürlich nichts, alles viel zu kompliziert. Die können jetzt aber die Share Buttons von DonReach nutzen. Einfach zu integrieren, mit Attributen weiter anpassbar, schnell und vor allem ziemlich schick. Interessant ist das, weil die Share Buttons im Mashable-Stil fast überall “Premium” sind. Also nur in kostenpflichtigen Versionen oder Varianten verfügbar sind (wie bei AddThis).

Dezente Anpassung der Share Buttons

Die Share Buttons von DonReach sind relativ schnell geladen, lediglich die Total Shares müssen abgefragt werden. Das alles ist hübsch gestaltet, wenn auch leider nicht im Flat Design, und die Website liefert gleich mehrere Beispielcodes, mit denen ihr die gewünschte Art dann selbst einfügen könnt. Auch ein Customizer ist vorhanden, bei dem ihr die Buttons und Anzeigen der Shares relativ frei anpassen dürft. Zum Beispiel, dass zu jedem Button bzw. Netzwerk, doch noch einmal die entsprechende Anzahl an Shares präsentiert wird, nicht nur die Gesamtzahl aller Netzwerke. Das lässt sich einstellen wie immer ihr euch das wünscht, viel mehr Anpassungsmöglichkeiten gibt es dann allerdings auch nicht.

Schicke Buttons und in Zukunft Analysen

Mir fallen die Social Share Buttons von DonReach vor allem deshalb recht positiv auf, weil sie so einfach nutzbar sind, komplett ohne Anmeldung auskommen, eben kinderleicht für für jeden Blogger einzubauen sind. In Zukunft wird es dort aber wohl noch eine umfangreiche Statistik geben, welche sich derzeit in einem geschlossenen Beta-Test befindet. Damit ähnelt der Service dann Anbietern wie beispielsweise AddThis, die neben Share Buttons eben auch noch exakte Statistiken zu den Shares mitliefern und das analysieren der Social-Media-Inhalte extrem vereinfachen. Alles in allem sind jetzt aber vor allem die Buttons ganz schick und ich wollte sie daher mal vorstellen. Wer es schneller will, setzt natürlich nach wie vor auf statische Share Buttons.



Wordpress Performance eBook