Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

WP Remote: Service wird verkauft

WP Remote wird verkauft

Der normale WordPress-Nutzer wird mit dem Service von WP Remote eher wenig anfangen können. Warum sollte er auch Plugin, Theme und WordPress Updates, sowie Backups, über einen separaten Online-Service vollziehen? Klappt im WordPress Admin doch wunderbar, wozu braucht es da einen extra Umweg?

Agenturen und Dienstleister wissen warum, denn wer erst einmal mehr als 10 oder 20 WordPress Websites am laufen hat und diese verwalten soll, ist schnell überfordert. Dabei geht es vor allem darum, aktuelle Updates und Neuerungen schnell zu installieren, um so für Sicherheit und mehr zu sorgen. Außerdem müssen immer wieder Backups erstellt werden, was ziemlich umständlich sein kann. Gut also, dass sich WP Remote perfekt dafür eignet und all diese Aufgaben quasi per Knopfdruck übernimmt.

Verantwortlich für WP Remote ist Human Made Limited und genau die verkaufen den Service nun. Sie haben nicht die Ressourcen für die Weiterentwicklung, heißt es. Ideen gibt es zwar durchaus viele, auch für Premium Accounts, doch umsetzten lässt sich dies bei ihnen aktuell nicht. Fast 20.000 Nutzer kontrollieren knapp 100.000 Seiten über WP Remote, die Zahlen sind also gar nicht schlecht.

Wer will, kann WP Remote nun kaufen und weiterentwickeln. Bis Februar 2016 ist Zeit für Angebote, erst dann soll der Verkauf unter Dach und Fach gebracht und ein Käufer bekanntgegeben werden.



Wordpress Performance eBook