Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

Firefox wieder rasend schnell machen

Firefox wieder schnell machen

Wenn Software langsam wird

Wisst ihr was ich beim Computer, egal ob nun Mac oder PC, am liebsten mag? Wenn das System gerade frisch aufgesetzt wurde, noch rein gar nichts installiert ist, es keinerlei Ballast gibt, keine Trash-Dokumente, Indexierungsdatenbanken, eben nichts was den Computer ausbremsen könnte. Dieser Zustand hält leider nur für einen Moment an, denn viel zu schnell ist wieder Schrott installiert, viel zu schnell verliert ein Betriebssystem seine Power und Effektivität. Das ist bei MacOS zwar lange nicht so schlimm wie bei Windows, doch spürbar ist es dennoch. Das liegt aber nicht nur am Betriebssystem, sondern auch an den Programmen selbst, die oft unsaubere Rückstände hinterlassen oder allerlei Dateien anlegen, die nach der Deinstallation nicht korrekt entfernt werden. Solche Datei-Leichen bleiben dann liegen und auch der Firefox ist Profi in Sachen Schrott zurücklassen. Wie ihr genau den entfernt, verrate ich euch nun in drei einfachen Schritten.

Addons entfernen
Zunächst einmal solltet ihr eure Addons durchgehen, denn auch die hinterlassen liebend gerne Dateien zurück. Schaut sie euch also genau an und entfernt anschließend alles was ihr nicht mehr benötigt.
Chronik Löschen
Dann wird die Chronik vom Firefox gelöscht etc. eben eine Standardreinigung durchgeführt. Das geschieht über den Menüpunkt “Chronik -> Neuste Chronik löschen”. Anschließend auf “Details” klicken, die Haken setzten und oben noch “Die letzte Stunde” auf “Alles” wechseln. Anschließend “Jetzt löschen” klicken und abwarten. Der Vorgang kann nicht mehr rückgängig gemacht werden, also seid euch sicher, dass ihr die gewählten Einträge auch löschen wollt.
Firefox restaurieren
Jetzt ist Firefox soweit vom Ballast befreit, doch so richtig flott wird er erst, wenn ihr alles auf Standard zurücksetzt. Mit dem Firefox Restaturieren Button ist das möglich. Die alten Daten bleiben erhalten, aber die Einstellungen etc. werden zurükgesetzt, was oft dazu führt, dass Firefox deutlich flotter wird. Einfach diese Website besuchen und den Button “Firefox restaurieren” klicken.

Firefox bleibt installiert

Firefox ist immer noch mein absoluter Lieblingsbrowser da draußen. Als Google Chrome damals auf der Bildfläche erschien, gab es mit dem Firefox gerade große Probleme und viele wechselten blauäugig. Inzwischen läuft alles wieder fantastisch und große Unterschiede gibt es im Grunde auch nicht mehr. Da ich das Google-Monopol mit nichts, aber auch rein gar nichts unterstützen möchte, kommt der Chrome Browser für mich nicht in Frage, denn der dürfte nebenbei auch fleißig Daten sammeln, wie eben jeder Dienst von Google. Abgesehen davon liebe ich meinen Firefox, denn der leistet mir schon so lange gute Dienste, da werde ich ihn nicht für den erstbesten anderen im Stich lassen. Ab und an ist aber einfach eine “Dusche” fällig, um den alten Dreck loszuwerden.



Wordpress Performance eBook