Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

8 WordPress Experten die ihr kennen müsst

8 WordPress Experten

Tipps und Tricks von echten Profis

Wer im Internet als Blogger aktiv ist, der muss häufig alles selbst erledigen. Technik, Content, Instandhaltung, Security und Zukunftsplanung. Das ist alles andere als einfach und für gewisse Tipps und Tricks ist ein Blogger in der Regel sehr dankbar. Wie gut, dass es im Web Experten gibt, die ihr Wissen gerne mit anderen teilen. Diese Experten sind entweder echte WordPress Promis, oder bekannt weil sie über viel Profi- bzw. Insiderwissen bestimmter Themengebiete verfügen. Diesen Experten zu folgen ist wichtig. Warum? Weil niemand unfehlbar ist. Weil bestimmte Dinge nur in bestimmten Situationen auftreten. Weil bestimmtes Wissen eben nicht überall verfügbar ist. Viele WordPress Promis teilen zum Beispiel einzigartige Hinweise zum Code, liefern geniale Plugins, erklären Optimierungsmöglichkeiten oder kennen sich besonders mit Servern bzw. Web Business im allgemeinen aus. Ihnen zu folgen, bedeutet oft auch einen Wissensvorsprung zu haben und vor allem immer auf dem Laufenden zu bleiben. Dabei geht es übrigens nicht darum ihre Wege oder Ideen zu kopieren, sondern ihre Tipps zu verinnerlichen und aus ihren Fehlern stets etwas zu lernen. Denn wer sich selbst für den Größten, der wird garantiert und hoffentlich scheitern.

Matt Mullenweg

Matt MullenwegMatt Mullenweg hat WordPress nicht nur erfunden, er entwickelt auch immer noch aktiv als leitender Entwickler mit und kümmert sich dabei um den Core, also den Kern des Ganzen. Außerdem gründete er Automattic, eine Firma die Services für WordPress anbietet. Beispielsweise das VIP Hosting, die Plugins Akismet, Gravatar, Jetpack und die Plattform WordPress.com. Kritik an seiner Person gibt es viel und immer wieder, dennoch ist er wohl einfach eine Persönlichkeit, die Blogger kennen sollten, nein warscheinlich sogar kennen müssen.

Website: ma.tt | Twitter: @photomatt

Andrew Nacin

Andrew NacinAndrew Nacin ist nicht nur einer der leitenden Entwickler für WordPress, sondern hat auch immer wertvolle Tipps und Hinweise zum CMS parat, die er gerne der Community mitteilt und dort auch diskutiert. Außerdem ist er für den Digital Service vom Weißen Haus tätig, was durchaus ein gewisses Interesse weckt. Alles in allem ein erfahrener WordPress Profi, dem zu folgen es sich lohnt und dessen Name ein Begriff sein sollte.

Website: nacin.com Twitter: @nacin

Patrick Sexton

Patrick SextonEr erschuf damals GetListed.org und entpuppte sich als ziemlich radikaler bzw. interessanter SEO- und Performance-Experte. Vor allem mit seinen Tools auf Varvy.com sorgt er nun dafür, dass alle Blogger und Webmaster ihre Blogs kinderleicht an die Google Guidelines anpassen können. Tipps und Tricks gibt es dort auch eine Menge und auch auf seinen Profilen weiß er immer wieder mal interessantes zu teilen.

Google+: PatrickSexton Twitter: @PatrickSexton

Lara Hogan

Lara HoganMit Lara Hogan habe ich eine sehr kreative Performance-Künstlerin in die Liste mit aufgenommen. Die Gute kümmert sich als Senior Engineering Manager bei Etsy um die richtige Technik und hat das Buch Designing for Performance geschrieben, einen Ratgeber für intelligentes und Performance orientiertes Design, mit allerlei nützlichen Tipps und vielen Hinweisen.

Website: larahogan.me Twitter: @lara_hogan

Peer Wandiger

Peer WandigerMit Peer Wandiger arbeite ich nicht nur gerne mal zusammen, ich lese seine Beiträge nun auch schon seit langer Zeit. Auf Blogprojekt gibt es von ihm und mir immer ein paar interessante Beiträge zum Thema Bloggen und auf Selbständig im Netz bloggt er selbst über die, wer hätte es gedacht, digitale Selbständigkeit. Im deutschsprachigen Raum sind seine Blogs sehr einzigartig, wie ich finde, und wer selbständig ist oder seinen Blog optimieren möchte, kommt um seine Seiten nicht herum. Einen Blick sind sie ganz sicher wert und von seinem Wissen profitiert jeder Web Worker.

Website: selbstaendig-im-netz.de Twitter: @selbstaendig

David Walsh

David WalshDavid Walsh hat, vor allem in der Vergangenheit, viele interessante Tests gefahren und seine Resultate und Erkenntnisse stets geteilt. Inzwischen gibt es von seiner Seite (zumindest in meinen Augen) nur noch selten gute Tipps. Dennoch sollte man als Web Worker das Tun und Schaffen von Mozilla’s Sr. Web Developer verfolgen, um bloß nichts zu verpassen.

Website: davidwalsh.name Twitter: @davidwalshblog

Chris Coyier

Chris CoyierChris Coyier werden die meisten von euch vor allem durch das Projekt CSS-Tricks kennen. Dort beweist er immer wieder, dass er ein Künstler von wirklichem intelligentem CSS-Code ist. Das wiederum macht ihn hochinteressant, weil er sich dort auf aktuelle Trends und Umsetzungen mit CSS Fokussiert. Wer also in Sachen “durchdachtes Styling” auf dem laufenden bleiben möchte, folgt ihm.

Website: chriscoyier.net Twitter: @chriscoyier

Jeff Starr

Jeff StarrJeff Starr ist ein alter Hase im Bereich WordPress Entwicklung. Dabei ist er gerade in Sachen Firewall sehr aktiv und erfahren, kennt sich bestens mit dem Bereich .htaccess aus und verfasste dazu auch einen eigenen Ratgeber. Bekannter dürfte er aber durch die 5G bzw. 6G Firewall für WordPress sein bzw. für das Security Plugin BBQ, welches es inzwischen auch als Premium-Version gibt. Wer geballte Kenntnisse in Sachen WordPress und Security sucht, folgt Jeff Starr.

Website: perishablepress.com Twitter: @perishable

Mit der Liste ist jeder gut beraten

Das waren sie nun, meine 8 Promis, die ich für absolute Experten auf ihrem Gebiet halte. Sicherlich ist die Liste unvollständig, sicherlich gibt es hier und da doch noch jemanden, dem zu folgen es wert wäre, doch das ist schließlich immer so. Nichts ist perfekt. Mit der Liste oben sind trotzdem alle gut beraten, egal ob ihr nun Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits Profi seid. Von den Entwicklern und Web Workern in dieser Liste lernt wirklich jeder noch etwas, wenn ihr denn die einzelnen Laufbahnen und Arbeiten wirklich verfolgt. Da bin ich mir ganz sicher. Jetzt aber weiter bloggen, denn ohne eigenen Einsatz kommt auch kein Erfolg zustande. Schließlich wollt ihr doch selbst mal in so einer Liste stehen, oder etwa nicht?



Wordpress Performance eBook