WordPress Kurzlink/Shortlink ausgeben


Wordpress WP FastWP Snippets Tricks Hosting Plugins News Performance Speed

Der Shortlink/Kurzlink

In WordPress gibt es so viele Funktionen und Möglichkeiten, da werden die einfachsten oft vergessen. Gerade für Twitter oder ähnliche Kurznachrichtendienste, eignet sich nämlich der sogenannte Shortlink, auf Deutsch Kurzlink genannt. Dieser Link ist eine reduzierte Version der kompletten URL, ein Link also, der keinerlei optionale Inhalte enthält, sondern lediglich die Id des Posts, damit also nur für direkte Verlinkungen mit Platzmangel geeignet ist. Nützlich und für vielerlei Dinge denkbar.

Mit folgendem Code wird der Kurzlink/Shortlink im Theme ausgegeben:

<?php echo wp_get_shortlink(); ?>

Möglichkeiten mit der Kurzen URL

Wie gesagt, vieles ist denkbar, besonders in Bezug auf Twitter. Gesehen habe ich schon Boxen, die die kurze URL enthalten, eine Anzeige wie “Teil das auf Twitter” und dahinter der Kurzlink zum markieren, oder eben aber für eigene Social-Buttons. Es gibt eine Menge Möglichkeiten, die alle aber meistens bei Twitter und Konsorten enden. Gerade dafür ist die WordPress Kurz-URL auch perfekt geeignet, liefert die idealen Vorraussetzungen, der sonst oft so nutzlosen Funktion. Einen echten Sinn sehe ich in dieser zusätzlichen URL zwar trotzdem nicht, aber wenn WordPress sie unbedingt generieren möchte, dann bitteschön.

Neuere Beiträge

  • 404 Fehler auf Startseite umleiten
  • Youtube Abonnieren Box für die Website
  • Kommentare im Quelltext entfernen
  • Hinweis bei Registrierung anzeigen
  • Unnötige Links im Header entfernen
  • Ältere Beiträge

  • Unnötige Bildgrößen entfernen
  • Markierungsfarbe in WordPress ändern
  • Streifen und Muster Backgrounds mit CSS3
  • Stoppwörter automatisch aus URL entfernen
  • Die ultimative WordPress .htaccess