Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

Unnötige Links im Header entfernen

Wordpress Links im wp_head entfernen

WordPress Links im wp_head

Früher gab es mal ein paar Links im Wordpress Header, inzwischen ist es eine ganze Palette voll. Diese wird abhängig von der jeweiligen Seite angezeigt, präsentiert nächste und vorherige Artikel, die Version von WordPress, den RSS-Feed, sowie vieles mehr, eine Menge Dinge also, die eigentlich niemanden etwas angehen. So ist das meiste daher unerwünscht, Ausnahmen bestätigen die Regel, aber insgesamt schlagen sich die Angaben im Quelltext nur auf die Performance nieder. Also weg damit, am besten gleich mit allen.

Folgendes in die functions.php eures Themes kopieren:

add_action('init', 'remheadlink');
function remheadlink()
	{
	remove_action('wp_head', 'rsd_link');
	remove_action('wp_head', 'wp_generator');
	remove_action('wp_head', 'index_rel_link');
	remove_action('wp_head', 'wlwmanifest_link');
	remove_action('wp_head', 'feed_links', 2);
	remove_action('wp_head', 'feed_links_extra', 3);
	remove_action('wp_head', 'parent_post_rel_link', 10, 0);
	remove_action('wp_head', 'start_post_rel_link', 10, 0);
	remove_action('wp_head', 'wp_shortlink_wp_head', 10, 0);
	remove_action('wp_head', 'wp_shortlink_header', 10, 0);
	remove_action('wp_head', 'adjacent_posts_rel_link_wp_head', 10, 0);
	}

Mehr Speed und weniger Müll

Die Links im Header von WordPress machen meiner Meinung nach absolut keinen Sinn, zumindest ist mir persönlich ein Mehrwert nicht bekannt. Also werden alle komplett entfernt, das macht den Quelltext wieder ein wenig schlanker, steigert demnach auch die Performance geringfügig. Wer dennoch auf die ein oder andere Angabe nicht verzichten möchte, der löscht im Code oben einfach eine der Zeilen. Meine persönliche Empfehlung ist aber einfach das entfernen aller Angaben, denn manche davon gehen Besucher nichts an, andere machen schlichtweg keinen Sinn. Weg damit und die zusätzliche Performance genießen.



Wordpress Performance eBook