Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

WordPress 4.4.2: Sicherheitsupdate

Wordpress 4-4-2 Sicherheitsupdate

Wer es noch nicht bemerkt hat, sollte mal schnell in seine WordPress-Installation schauen. WordPress bekam soeben das Update WordPress 4.4.2 spendiert, ein Sicherheitsupdate welches noch eine handvoll kleinerer Bugfixes mitbringt und einige grobe Fehler behebt. Also im Grunde sehr ähnlich dem letzten Update.

Geschlossen wurden zwei mehr oder minder ernstzunehmende Sicherheitslücken, wobei eine davon mal wieder eine Möglichkeit für XXS-Attacken darstellte. Gefunden haben die beiden Lücken Ronni Skansing und Shailesh Suthar.

Davon abgesehen wurden 17 kleinere Bugs behoben, die Seit WordPress 4.4 bzw. WordPress 4.4.1 gemeldet wurden. Zum Beispiel das Pagination-Problem auf der Hauptseite, sowie die Tatsache, dass der Quick Edit hier und da mal einen kompletten Reload der Seite erforderte, was ja eigentlich nicht der Fall sein sollte.

Wie immer gibt es von mir die Warnung, dass ihr das Update, wenn noch nicht automatisch geschehen, sofort aufspielen solltet. Bei WordPress ist es nämlich durchaus üblich, dass nach bekanntwerden von Sicherheitslücken bzw. beim Release des entsprechenden Updates, noch einmal eine massive Welle von automatisierten Angriffen abgespult wird.

Genau wie beim Update auf WordPress 4.4.1, gibt es auch beim Update 4.4.2 wenig Spektakuläres zu berichten, es ist einfach ein reguläres und geplantes Update, welches alle wichtigen, derzeit bekannten Mängel behebt.

Ein Datum für WordPress 4.5 wurde übrigens noch nicht festgelegt. Sobald es da Neuigkeiten gibt, erfahrt ihr es wie immer in einem entsprechenden Feature-Artikel, mit allen Infos und Plänen.



Wordpress Performance eBook