Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

BlankStamp: Anonyme Mails verschicken (ohne extra Account)

blankstamp-anonyme-emails

Anonyme E-Mails ohne extra Account

Anonyme E-Mails zu versenden ist nicht unbedingt so einfach wie es klingt, könnte aber so einfach sein. Ist es jetzt auch, denn Blankstamp ist ein Service, der jedem Nutzer die kinderleichte Möglichkeit gibt, anonyme E-Mails zu versenden. Das beste an dem Angebot ist aber, dass ihr dafür keine neue, anonyme E-Mail Adresse einrichten müsst, sondern ganz einfach eure normale, also nicht anonyme Adresse verwendet. Wie das genau funktioniert und was es euch bringt, verraten die weiteren Absätze.

Blankstamp macht anonyme E-Mails einfach

Blankstamp ist im Grunde kinderleicht zu bedienen und auch nur deshalb so interessant. Um eine anonyme E-Mail zu versenden, loggt ihr euch einfach in euren ganz normalen E-Mail Account ein und erstellt eine E-Mail. Dort schreibt ihr wie immer einen Betreff und den gewünschten Inhalt der Nachricht. Der einzige Unterschied: Statt dem normalen Empfänger, tragt ihr nun die Blankstamp Alias-Adresse ein. Wollt ihr beispielsweise mir eine anonyme E-Mail schicken, würde das folgende Alias E-Mail Adresse ergeben “. Das “@” wird also einfach zu einem “_at007_”. Die Methode ist super einfach und ziemlich praktisch.

5 Kostenlose E-Mails pro Woche

Das Geniale ist nun aber gar nicht mal die einfache Nutzung, sondern dass der Empfänger auch ganz normal antworten kann. Die anonymen Mails funktionieren also vollständig und in beide Richtungen, was nicht unwichtig ist. 5 E-Mails pro Woche sind dabei komplett kostenlos nutzbar und selbst wenn ihr mehr anonyme E-Mails versenden wollt, wird das nicht wirklich teuer. 2.500 weitere kosten nämlich gerade einmal 5 Dollar. Ziemlich günstig und somit bezahlbar. Natürlich soll der Service trotz Anonymität nicht für Spam-Mails genutzt werden.

Fazit zum Service von Blankstamp

Zugegeben, eigentlich verschicke ich nie anonyme E-Mails. Trotzdem gefällt mir das Angebot von Blankstamp ziemlich gut, einfach weil es technisch elegant gelöst ist und ich keinen extra Account oder ähnliches benötige. Laut Anbieter wird nichts geloggt, die Mails sind also wirklich anonym. Wie sehr man darauf vertraut, muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Praktisch, kinderleicht nutzbar und simpel gelöst ist Blankstamp jedenfalls. Für mich persönlich ist das ein Bookmark im Browser wert, frei nach dem Motto: Brauche ich jetzt nicht, könnte ich aber in Zukunft mal benötigen.



Wordpress Performance eBook