Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

RSS in WordPress komplett deaktivieren

Wordpress RSS-Widget öfter aktualisieren

RSS-Feed noch notwendig?

Früher waren RSS-Feeds wirklich sinnvoll und wurden auch häufig genutzt, heute gehen sie oft unter. Wofür also noch einen RSS-Feed betreiben? Vielleicht, um in einem Aggregator gelistet zu werden, doch selbst das ist seit Google Panda ja nicht mehr unbedingt gefragt bzw. zu empfehlen. Also warum den RSS-Feed nicht einfach vollständig abschalten, schließlich lässt sich so auch wieder ein wenig Performance gewinnen. Das geht in WordPress relativ einfach, denn für nahezu alles gibt es bekanntlich ein Snippet, auch zum abschalten der RSS-Feeds ist ein solches bereits verfügbar.

Folgendes in die Functions.php eures Themes kopieren:

function fastwp_disable_feed() {
 wp_die(__('<p>Feed nicht verfügbar. Schau mal hier: <a href="'.get_bloginfo('url').'">Homepage</a>!</p>'));
}
add_action('do_feed', 'fastwp_disable_feed', 1);
add_action('do_feed_rdf', 'fastwp_disable_feed', 1);
add_action('do_feed_rss', 'fastwp_disable_feed', 1);
add_action('do_feed_rss2', 'fastwp_disable_feed', 1);
add_action('do_feed_atom', 'fastwp_disable_feed', 1);

Die Entscheidung

Das Snippet oben schaltet dabei sämtliche Feeds komplett ab. Wer diese also wirklich nicht mehr benötigt, spart sich so Verwaltung, bekommt unter Umständen aber auch noch einen Hauch Performance spendiert und leitet die letzten User, die den RSS-Feed noch benutzt haben, direkt auf die Homepage um. Ob das alles gewünscht ist, muss sich jeder nun selbst fragen, so richtig viel Sinn machen RSS-Feeds meiner Meinung nach allerdings nicht mehr. Auf der anderen Seite hat nicht jeder eine Mobile Website und da kann ein RSS-Feed für die Nutzer eine herrliche Alternative sein. Das geht aber auch anders, denn wie ihr mit wenigen Mitteln eine Mobile Website in WordPress erstellt, hatte ich schon mal ausführlich erklärt.



Wordpress Performance eBook