Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

Article Feedback: Cleveres Plugin für Nutzer-Feedback

Article Feedback Cleveres Plugin Nutzer-Feedback

Nutzer-Feedback erhalten

Feedback zu erhalten ist heutzutage gar nicht mehr so einfach. Ich erinnre mich noch genau daran, wie es früher mit meinen ersten Blogs war. Zwar wurde da auch schon viel gemotzt und gemeckert, es wurden allgemein aber auch noch viele freundliche Kommentare verfasst, die tatsächlich weitgehend konstruktiv oder hilfreich waren. Heute sind Kommentare selten geworden und meistens sind sie auch nur noch in den Blogs zu finden, die die Angabe einer URL bzw. Website erlauben. Dort schreiben dann meist die Schleimer, die nur einen Backlink zu ihrer Nischenseite unterbringen möchten. Schade, aber so ist das nun mal. Dabei kann Nutzer-Feedback so wertvoll sein, über Probleme aufklären, Diskussionen auslösen und gute Artikel hervorheben. Die moderne Art für Nutzer-Feedback liefert das Plugin Article Feedback, welches es kostenlos im offiziellen Verzeichnis gibt.

Feedback mal anders

Mit der Erweiterung Article Feedback müssen Nutzer nämlich gar kein Kommentar hinterlassen, um ihre Meinung zu sagen. Das Plugin reduziert das Feedback auf ein absolutes Minimum und zwar sehr geschickt. Am Ende des Artikels wird einfach gefragt, ob der Beitrag hilfreich war oder nicht. Daumen hoch oder Daumen runter, mehr steht erst einmal gar nicht zur Auswahl. Erst wenn der User nun klickt, erscheinen weitere Möglichkeiten. Beim Daumen hoch gibt es zum Beispiel Share Buttons zum teilen, wohingegen beim Daumen runter ein kleines Feedback-Formular erscheint, wo Leser ihre Kritik loswerden können. Aber eben erst dann, wenn der User bereits geklickt hat, also gewillt ist auch wirklich Feedback zu hinterlassen. Das ist recht geschickt gemacht.

article-feedback-plugin

Sehr clevere Idee

Persönlich gefällt mir die Umsetzung und Idee von Article Feedback richtig gut. Es reduziert den Aufwand für den User und gibt ihm gleichzeitig die einfache Motivation. Erst soll er nur einen Daumen anklicken, im nächsten Schritt teilt er dann schon den Artikel, oder hinterlässt tatsächlich sinnvolle Kritik. Gerade in unserer heutigen, sehr schnelllebigen Welt, ist das hochinteressant und einen Test wert, weil es wirklich die Shares steigern könnte, oder im besten Fall konstruktive Kritik, also echtes, wertvolles Nutzer-Feedback einbringt. Das muss man natürlich im Einzelfall erst herausfinden oder testen, doch die Idee selbst ist clever.



Wordpress Performance eBook