Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

WordPress Login via E-Mail deaktivieren

Login via E-Mail deaktivieren

E-Mail Login abschalten

Mit dem Update auf WordPress 4.5 kam die neue Möglichkeit hinzu, dass sich Nutzer mit ihrer E-Mail Adresse bei WordPress anmelden können. Statt also wie gewohnt den eigenen Benutzernamen eingeben zu müssen, können sich User jetzt auch mit ihrer E-Mail Adresse einloggen. Oft ist das ganz praktisch, da Nutzernamen vergessen werden, die E-Mail aber eher nicht. An sich eine tolle Funktion, wenn man sie denn wirklich benötigt.

Falls ihr das Login via E-Mail aber eben nicht benötigt, könnt ihr selbiges ganz einfach deaktivieren. Das geht mit einem minimalen WordPress Snippet, welches das Login via E-Mail einfach ausschaltet. Wichtig: Bei dem Snippet wird der Login mit E-Mail Adresse zwar unmöglich gemacht, der Text auf der Loginseite bleibt aber bestehen, sodass sich das Snippet nur dann eignet, wenn lediglich Autoren etc. Zugriff auf das Backend haben. Nutzer verstehen ja nicht, dass der Login per E-Mail deaktiviert wurde, da beim Login weiterhin “Benutzername oder E-Mail” angezeigt wird.

remove_filter( 'authenticate', 'wp_authenticate_email_password', 20 );

Snippet oder Plugin nutzen

Wer es ein wenig ausführlicher möchte, kann die Funktion auch mit dem Plugin No Login by Email Address ganz sauber aus WordPress herausschneiden. Dann wird auch der erwähnte Text auf der Loginseite nicht mehr angezeigt, sodass es dort keinen Hinweis mehr zum Login via E-Mail Adresse gibt und Nutzer somit nicht verwirrt werden. Aber ob sich dafür wirklich ein extra WordPress Plugin lohnt? Eher nicht, wenn ihr mich fragt. Dass müsst ihr aber selbst entscheiden, denn da ist ja jeder verschieden.



Wordpress Performance eBook