Wordpress Performance Wordpress SEO Wordpress Security Wordpress Themes Wordpress Hosting Mein Setup Das Buch

Amazon Plugins Teil 3: ReviewAZON

Amazon Plugins ReviewAZON

Andere Artikel der Serie

Amazon Plugins Teil 1: Amazon Simple Admin
Amazon Plugins Teil 2: WP Zon Builder
Amazon Plugins Teil 3: Review Azon
Amazon Plugins Teil 4: Amazon eStore
Amazon Plugins Teil 5: Amazon Hotlists
Amazon Plugins Teil 6: phpZon Pro

Alles guten Dinge sind drei

Alle guten Dinge sind drei und so ist Teil 3 meiner Amazon Plugins Reihe dem wunderbare ReviewAZON gewidmet. Das WordPress Plugin ist einer meiner Favoriten unter den Affiliate-Plugins für WordPress, weil es sehr mächtig ist und genau die richtigen Features beinhaltet. Wer seinen Blog also voll und ganz mit Amazon monetarisieren möchte, für den dürfte diese Erweiterung demnach genau das richtige sein, da sie nahezu alles von Amazon importieren und entsprechend verlinken bzw. nutzen kann. Doch mehr dazu in den folgenden Absätzen.

Qualität hat ihren Preis

Wie alle kostenpflichtigen Plugin ist ReviewAZON erst einmal schnell und unkompliziert installiert. Doch auch in den Optionen zeichnet sich eine wunderbare Bedienung wieder, genau wie in den verfügbaren Features. Das Plugin ist sein Geld alleine schon vom Aufbau und dem Design wert, denn im Gegensatz zu manch einer anderen Erweiterung, lässt sich ReviewAZON intuitiv und eingängig bedienen. Das ist nicht unwichtig, vor allem im stressigen Alltag, wo nicht jede Verbindung zu Amazon Jahre dauern sollte und der Workflow letztendlich einfach stimmen muss. Gleiches gilt für den Support, der von einem Ticket-System, bis hin zu Video-Tutorials und einem speziellen Forum, nahezu alle Möglichkeiten mitbringt. Auch deshalb ist ReviewAZON eines meiner liebsten Amazon Affiliate Plugins, weil es einfach immer eine hervorragende Hilfe und Unterstützung gibt, die Bedienung aber von Haus aus schon sehr einfach gehalten wird.

Amazon Plugins ReviewAZON Screenshot 1

Die Integration von REviewAZON ist vorbildlich und der Funktionsumfang Wahnsinn.

Vorbildlich flüssiger Workflow

Das Design zeigt sich auch bei der Suche, denn wo die anderen Plugins gerne mal unübersichtlich werden, bleibt ReviewAZON klar strukturiert und immer verständlich. Die Optionen sind dabei genau so vielfältig wie beispielsweise beim in Teil 2 besprochenen WP Zon Builder Plugin, nur eben besser angeordnet und irgendwie auch einfacher zu bedienen. Der Workflow passt demnach und auch der einfache “Add Review” -Link weiß immer wieder zu gefallen und vereinfacht die allgemeine Bedienung noch einmal deutlich. Auch Shortcodes werden automatisch eingefügt, besser geht es demnach wohl kaum. Damit lässt sich ReviewAZON im Alltag perfekt nutzen und einsetzen, ich hatte zumindest nie größere Probleme mit dem Plugin.

Von SEO bis Klick-Reports

Die restlichen Features sind so bekannt wie umfangreich. 3rd Party Plugins, Templates, eine Verbindung zu phpBay und phpOstock, Widgets, sowie eine ganze Menge mehr. Die Liste an Features hört kaum auf, denn ReviewAZON hat alles, wirklich alles was die API von Amazon hergibt auch verwendet. Kaum ein Wunsch dürfte bei der Erweiterung daher unerfüllt bleiben, auch deshalb gehört es mit zu den stärksten Amazon Affiliate Plugins. Leistungsstark ist es allemal, auch Caching, Klick-Reports, sowie verschiedene SEO-Optionen wurden von den Entwicklern integriert und sorgen für einen rundum gelungenen Eindruck. Wünsche bleiben am Ende kaum offen.

Fazit

ReviewAZON eines meiner Lieblinge. Das WordPress Plugin hat alles, wirklich alles was ich mir wünsche mit an Board und ist dabei dennoch so gut designt, dass es mir nie überladen vorkommt. Der Support ist vorbildlich, das Plugin umfangreich und die Umsätze mit dem Amazon Partnerprogramm lassen sich dank verschiedenster Methoden auch perfekt analysieren, vor allem aber deutlich steigern. Wer mit Amazon also wirklich Geld verdienen will, der sollte sich den Kauf des gerade einmal 79 US-Dollar teuren Plugins ruhig überlegen. Die Investition dürfte nach einiger Zeit jedenfalls wieder zurückgeholt werden, denn mit den Möglichkeiten, die ReviewAZON bietet, kann letztendlich auch der kleinste Blog ein paar Provisionen kassieren. Dennoch eignet sich ReviewAZON vor allem für große Projekte, die bereits mehrere hundert Euro, oder gar tausende Euro mit dem Partnerprogramm einnehmen, denn für kleine Projekte ist es fast schon wieder ein wenig zu umfangreich. In den kommenden Posts der Artikelserie Amazon Plugins gibt es noch Alternativen, also wartet erst einmal ab.



Wordpress Performance eBook