Anzeige

Anzeige

Anzeige

 Wordpress schnell und effektiv nutzen

VaultPress: Backups für WordPress

Allgemeines  |   0 Kommentare

VaultPress WordPress Backups

Backups sind wichtig

Backups sind wichtig. Das wisst ihr vor allem dann ganz genau, wenn ihr schon einmal einen Crash hattet und danach dumm dastandet. Damit so etwas gar nicht erst passiert, sollten täglich Backups gezogen werden, am besten von allen euren Daten. Das Problem dabei ist nur, dass Backups nicht billig sind, weil sie wiederum viel Zeit und Platz beanspruchen. So können die Backups schon mal des Öfteren für Ärger sorgen, es lohnt sich also diese zu automatisieren. Doch wem kann ich bei dem heiklen Thema trauen, wer sorgt wirklich für saubere Sicherungen meiner WordPress-Installation? VaultPress zum Beispiel, ein Service von Automattic selbst, zugeschniten auf Worpdress und die speziellen Bedürfnisse.

VaultPress sichert und schützt

VaultPress sichert den eigenen WordPress Blog in Echtzeit, was bedeutet, dass immer die neusten Inhalte gespeichert werden. Außerdem wirbt der Service mit seiner einfachen Bedienung, denn nahezu alles ist mit wenigen Klicks möglich, Sicherungen werden also unkompliziert rückgängig gemacht bzw. werden Backups ohne Probleme aufgespielt. Ein weiterer Vorteil ist das Thema Sicherheit, denn VaultPress scannt den Blog auch regelmäßig nach Schadsoftware oder Sicherheitslücken. Auf diese wird dann hingewiesen, einige Probleme mit dem WordPress-Core werden aber auch direkt mit einem Klick gefixt. Damit ist VaultPress eine WordPress Sicherheitslösung, die sowohl Backups bereitstellt, als auch vor Schaden schützt. Als kleinen Bonus gibt es dann noch Statistiken, die einige aufschlussreiche Daten preisgeben, wie beispielsweise den Tag mit den meisten Kommentaren.

Ein interessantes Angebot

Die Idee von VaultPress klingt erst einmal nicht schlecht, selbst ausprobiert habe ich den Service aktuell aber noch nicht. 5 Dollar kostet der günstige Account im Monat, nicht wirklich viel Geld, zumindest wenn ihr euren Blog professionell bzw. kommerziell betreibt. Dann solltet ihr eventuell gleich zum teuren 40 Dollar Premium-Paket greifen, denn das beinhaltet auch alles zum Thema Sicherheit. VaultPress ist eventuell also einen Versuch wert, auch wenn es kostenlose Alternativen gibt bzw. Backups auch selbst erstellt werden können. Weil letzteres aber eben nervt und ich mich persönlich auf kostenlose Plugins nur ungern verlasse, könnte VaultPress genau das Richtige sein. Am besten ihr schaut einfach mal selbst auf der Website vorbei, lest euch ein wenig ein und testet den Service einfach mal. 5 Dollar sind schließlich nicht die Welt, Sicherheit ist dagegen mit das Wichtigste.

Links

VaultPress Website

Teilen macht Spaß:

Sag deine Meinung

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!