FastWP

WordPress. Performance.

Shortcodes im Theme nutzen

Zuletzt aktualisiert am 26.06.2013


Auf Facebook teilen

Wordpress Spped Snippets Performance Plugins

Shortcodes im Theme

WordPress Shortcodes sind wirklich nützlich und viele Plugins bringen inzwischen bereits ihre eigenen Shortcodes mit. Dann gibt unzählige einfache Funktionen, die direkt mit wenig Code in den Artikel eingebaut werden können. Doch was ist, wenn ein Shortcode direkt im Theme Verwendung finden soll? Das ist eigentlich gar kein Problem, denn dafür gibt es ja ein simples Snippet. So lässt sich ein Shortcode einfach in den PHP-Code einbauen, ohne Probleme oder daraus resultierende Fehler. Das kann ganz schön praktisch sein.

Folgenden Code in das Theme einbauen:

<?php echo do_shortcode("[Shortcode einfügen]"); ?>

Genau überlegen

Im oberen Snippet ersetzt ihr einfach das „[Shortcode einfügen]“ mit eurem Shortcode. Dann könnt ihr die Funktionen auch direkt im Theme einbauen, um Shortcodes beispielsweise dauerhaft unter einem Artikel anzuzeigen oder sie sogar auf der Startseite zu nutzen. Ob das so sinnvoll ist, wäre dann eine andere Frage, denn unzählige Shotcodes und Funktionen bringen letztendlich nicht unbedingt einen Geschwindigkeitszuwachs. Also gilt auch hier wie immer. Lieber dreimal überlegen ob ihr den Shortcode wirklich braucht, bevor ihr ihn einfach nur schnell mal einbaut.


Auf Facebook teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Um offensichtlichen Spam zuverlässig herauszufiltern, werden die Kommentare händisch moderiert, erscheinen also erst nach manueller Freischaltung und einer kurzen Wartezeit.