FastWP

WordPress. Performance.

Die schlechtesten Passwörter 2013


Auf Facebook teilen

Die schlechtesten Passwörter 2013

Schlechte Passwörter 2013

Die schlechtesten Passwörter 2013 haben zwar nicht unbedingt etwas mit WordPress zu tun, sind aber dennoch für jeden interessant, der sich auch nur entfernt im Internet bewegt. Die Liste wurde von SplashData veröffentlicht, der Firma hinter der Passwortverwaltung SplashID. In den letzten Jahren war es meist „password“, welches den ersten Platz belegte, doch dieses Jahr hat sich hier etwas geändert. Der neue Spitzenreiter ist „123456“, das Passwort für Vollidioten. Anders kann so ein Kennwort wohl kaum betitelt werden, denn wer immer noch solch einfache Kombinationen nutzt, muss wirklich einen an der Klatsche haben. Hier die zehn besten bzw. schlechtesten Passwörter aus dem Jahr 2013.

Top 10 der schlechtesten Passwörter

Fakten und Hintergründe

Wer sich nun fragt, woher die ganzen Passwörter denn stammen und worauf diese Top 10 beruht, dem sei gesagt, dass SplashData keine eigenen Passwörter ausliest und bewertet. Vielmehr analysiert das Unternehmen Jahr für Jahr bekannte Listen, also Passwortverzeichnisse die nach Hacks etc. veröffentlicht worden sind. Im letzten Jahr war das vor allem der große Adobe-Hack, was auch Passwort Nummer 10 sehr gut erklären kann. Die vollständige Liste und weitere Informationen dazu, gibt es direkt bei SplashData selbst. Ich hoffe mal euer Passwort war nicht dabei und falls doch, ändert es lieber noch vor dem Feierabend. In diesem Sinne: Einen schönen Tag noch.


Auf Facebook teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Um offensichtlichen Spam zuverlässig herauszufiltern, werden die Kommentare händisch moderiert, erscheinen also erst nach manueller Freischaltung und einer kurzen Wartezeit.