FastWP

WordPress. Performance.

WordPress Kommentare deaktivieren


Auf Facebook teilen

Kommentare komplett deaktivieren

Kommentare in WordPress waren gestern

Kommentare waren vor einigen Jahren noch sehr beliebt, sie waren eine wunderbare Möglichkeit mit den eigenen Nutzer zu kommunizieren, sie brachten Leben in den eigenen Blog und stellten eine Art dar, mit der sich Leser mitteilen konnte. Interaktion war das Zauberwort. Mittlerweile hat sich die Community allerdings verändert, oft wird in Kommentaren nur noch beleidigt, Klugscheißer machen sich Luft und es gibt einfach kaum noch sinnvolle Beiträge. Auch die Smartphones und der Mobile-Trend haben dafür gesorgt, das Kommentare einfach unwichtiger werden. Außerdem ist das System von WordPress auch nicht gerade performant, Kommentare sind in Sachen WordPress Performance also eher kritisch zu sehen. Bei WordPress sorgen sie außerdem für massive Spam-Angriffe, automatisiert und ohne, dass ihr irgendetwas dagegen tun könnt. Denn vergesst nicht: Ein Antispam Plugin blockiert diesen Spam zwar, die Anfragen kommen aber dennoch an und auch die Erweiterung zum Blocken benötigt Ressourcen und frisst permanent Leistung.

WordPress Kommentare abschalten

Kommentare sind für mich persönlich inzwischen fast schon abgeschrieben. Wenn überhaupt, sollten Systeme wie Disqus genutzt werden, die auch bei Nutzern sehr beliebt sind und vor allem mit nahezu jedem WordPress Caching Plugin zusammenarbeiten. Doch wie lassen sich die Kommentare in WordPress eigentlich wirklich deaktivieren? Also so richtig abschalten, sodass nichts mehr von ihnen übrig bleibt und niemand mehr Zugriff auf die Kommentare hat, auch keinen versteckten? Entweder mit einem Plugin, oder viel effektiver mit einem minimalen Snippet. Das deaktiviert die Kommentare in WordPress und schon habt ihr ein Problem weniger.

Folgendes in die Functions.php eures Themes kopieren:

function disable_comments_status()
	{
	return false;
	}
add_filter('comments_open', 'disable_comments_status', 20, 2);
add_filter('pings_open', 'disable_comments_status', 20, 2);
function disable_comments_post_types_support()
	{
	$post_types = get_post_types();
	foreach($post_types as $post_type)
		{
		if (post_type_supports($post_type, 'comments'))
			{
			remove_post_type_support($post_type, 'comments');
			remove_post_type_support($post_type, 'trackbacks');
			}
		}
	}
add_action('admin_init', 'disable_comments_post_types_support');
function disable_comments_hide_existing_comments($comments)
	{
	$comments = array();
	return $comments;
	}
add_filter('comments_array', 'disable_comments_hide_existing_comments', 10, 2);
function disable_comments_admin_menu()
	{
	remove_menu_page('edit-comments.php');
	}
add_action('admin_menu', 'disable_comments_admin_menu');
function disable_menus_admin_bar_render()
	{
	global $wp_admin_bar;
	$wp_admin_bar->remove_menu('comments');
	}
add_action('wp_before_admin_bar_render', 'disable_menus_admin_bar_render');

Hinweis: Wer beim deaktivieren der WordPress Kommentare nun noch genauer vorgehen möchte, kann in seinem Theme-Ordner die comments.php entfernen. Außerdem sollte sich in der single.php eine Zeile befinden, die die Kommentare bzw. das Formular einfügt. So etwas wie „<?php comments_template(); ?>“. Auch diese Zeile kann entfernt werden, um sämtliche Aufrufe der Kommentare innerhalb von WordPress komplett zu unterbinden.

WordPress Kommentare ausschalten

Mit dem Snippet oben deaktiviert ihr zunächst einmal alle Kommentare in WordPress und schaltet den Support für selbige mehr oder minder ab. Außerdem sollten vorhandene Kommentare in WordPress nun ausgeblendet werden, genau wie die Menüs im Admin, welche sich normalerweise in der Sidebar und der Admin Bar befinden. Damit ist von Kommentaren in WordPress nichts mehr zu sehen, weder im Admin, noch im Frontend des jeweiligen Blogs. Die Kommentare von WordPress sind so also vollständig deaktiviert. Mit dem anschließendem löschen der comments.php in eurem Theme-Ordner und dem entfernen der entsprechenden Zeile aus eurem Theme selbst, sind die Kommentare damit komplett und von Hand abgeschaltet worden. Eigentlich recht einfach, performanter als eine zusätzliche Erweiterung zu aktivieren und vor allem sauberer, weil auch direkt im Theme alle Spuren beseitigt werden.

Kommentare in WordPress deaktivieren

Eigentlich ist es ja an der Zeit, dass WordPress selbst eine entsprechende Option integriert, mit der jeder den Support für die Kommentare einfach deaktivieren oder aktivieren kann. Die gibt es aber leider nicht, aktuell ist hier auch keine Änderung in Aussicht, und so bleiben vorläufig nur Snippet oder Plugin zur Auswahl, um die WordPress Kommentare zu deaktivieren. Das ist ärgerlich, für alle die auf Kommentare in ihrem Blog verzichten möchte, aber so ist das nun einmal. Aber so schwer ist die Deaktivierung mittels Snippet ja nun auch nicht, das sollte also jeder schaffen.


Auf Facebook teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Um offensichtlichen Spam zuverlässig herauszufiltern, werden die Kommentare händisch moderiert, erscheinen also erst nach manueller Freischaltung und einer kurzen Wartezeit.