FastWP

WordPress. Performance.

Boxy SVG: Einfacher SVG Editor für MacOS und zum Nulltarif


Auf Facebook teilen
Boxy SVG Editor

Der Boxy SVG Editor ist simpel und genau deshalb auch perfekt. | © boxy-svg.com

SVG wird immer wichtiger

Seit SVG im Internet immer mehr Verbreitung findet, vor allem aber seit es mehr Sinn macht, durch all die unterschiedlichen Displaygrößen, skalierbare Vektorgrafiken einzusetzen, suche ich schon nach einem brauchbaren, einfach zu bedienen SVG Editor. Es gibt überraschend wenige davon, so viel sei verraten und die die es gibt, ob Online oder Offline, sind oft sperrig und schlecht zu bedienen. Große Software von Adobe nutze ich nicht mehr, seit das Unternehmen auf Abo umgestellt hat und kleinere Software, zum Beispiel den Affinity Designer, brauche ich eigentlich nicht und selbst die ist mir immer noch zu groß. Was simples, direkt zu bedienendes, nur für Vektorgrafiken, danach suche ich schon lange. Gefunden habe ich Boxy SVG.

Boxy SVG machts einfach

Durch eine Zufallsempfehlung, ich weiß gar nicht mehr genau wo, bin ich vor kurzem auf Boxy SVG gestoßen. Das kleine kostenlose Programm, welches es im App Store von MacOS direkt zum kostenlosen Download gibt, ist wirklich nicht mehr als ein rudimentärer und doch ausreichend mächtiger SVG Editor. Besonders gut eignet sich Boxy SVG meiner Ansicht nach, um vorhandene Vektorgrafiken anzupassen, zu verfeinern, oder Icons entsprechend zu bearbeiten. Nicht aber, um von Grund auf großangelegte SVG-Dateien zu erzeugen. Genau das, was viele Web Worker eben brauchen, um Vorhandenes ein wenig zu individualisieren.

Raffiniert und simpel

Pluspunkte kriegt Boxy SVG in Sachen Bedienung. Der einfache SVG Editor ist an keiner Stelle überladen und bringt trotzdem alle Funktionen mit, die ein SVG Editor haben sollte. Pfade, Ebenen, Verläufe, Google Fonts und vieles mehr sind kein Problem. Auch Shortcuts gibt es eine Menge, über 100 Kommandos warten darauf belegt zu werden. Dabei glänzt Boxy SVG für mich aber jederzeit mit seiner Einfachheit. Alles ist jederzeit selbsterklärend und nach wenigen Minuten habe ich den SVG Editor bereits verstanden und finde mich problemlos zurecht. Raffiniert und simpel, kommt das Programm daher. So muss und sollte das bei einem minimalen SVG Editor auch sein.

Fazit zu Boxy SVG

Für mich persönlich ist Boxy SVG das ideale Programm. Mit dem simplen SVG Editor passe ich meine SVG-Dateien schnell und einfach an, bearbeite sie und perfektioniere die Darstellung für meine Zwecke. Wer will, erstellt von Grund auf ganz neue SVG-Dateien, zeichnet und formt, wie es ihm gefällt. Klar, für gigantische Projekte ist das alles nicht ausgelegt, aber genau deshalb gefällt mir Boxy SVG auch so gut. Weil es eben nur ein kleiner SVG Editor ist, der einfach zu bedienen bleibt und dafür schnell und stabil läuft. Die Fertige SVG-Datei optimiere ich dann noch wie hier beschrieben und schon habe ich die perfekte, eigene SVG erzeugt. Die Share Buttons unter diesem Artikel wurden übrigens ebenfalls mit Boxy SVG erstellt.


Auf Facebook teilen

Kommentare

  1. Hallo David!

    Danke für die Vorstellung. Du scheinst ja gerade Gefallen an SVG-Themen gefunden zu haben. ;)

    Im Beitrag hörte es sich für mich so, als gäbe es das Programm nur für macOS, was aber praktischerweise nicht der Fall ist. Man kann es auch unter Chrome OS, Linux, Windows und im Web nutzen.

    Viele Grüße
    Heiko

  2. Deciso sagt:

    @Heiko
    Sagen wir mal so, wenn ich mich mit einem Thema beschäftige, dann versuche ich da ernsthaft etwas herausziehen, auch für die Leser. Ergo auch der Artikel zur SVG-Optimierung etc. einfach weil es ein wichtiges Thema ist und ich es komplett abdecken und Vorhandenes einfach verbessern möchte. Es gibt weder viel gute Editoren, noch wird die Optimierung der SVG-Dateien ernst genommen, SVGs werden oft einfach als skalierbare Grafiken gesehen und fertig. Denke mal da konnte ich einiges vermitteln. Und gute Software sollte man empfehlen. Die Blog-Landschaft ist so ätzend geworden… es wird nur noch was empfohlen wenn es Geld dafür gibt, nur noch verlinkt wenn es einem selbst etwas hilft und so weiter.

    Danke für den Hinweis. Hab ihn aus den App Store und daher war mir das in diesem Fall tatsächlich nicht klar. Hab allerdings auch nicht wirklich drüber nachgedacht, weil ich mittlerweile sehr in dem Apple Ökosystem lebe und darüber auch ganz froh bin. Fand ihn aber einfach gut und wollte ihn empfehlen. Toller Editor!

  3. Alex sagt:

    Das mit dem Apple Ökosystem kenne ich zu gut. Leider etwas, was viele einfach nicht nachvollziehen können. Pardon: wollen. :) Aber das ist ein anderes Thema.

    Auch mal ein Danke für den Hinweis zur App.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Um offensichtlichen Spam zuverlässig herauszufiltern, werden die Kommentare händisch moderiert, erscheinen also erst nach manueller Freischaltung und einer kurzen Wartezeit.