WordPress Hosting im Performance-Test (spannende Infografik)

Wordpress Hosting in Deutschland Es ist ein Weilchen her, da versuchte ich deutsche Wordpress Hoster zu finden und diese zu analysieren bzw. intensiv zu testen. Daraus wollte ich...

Compressor: Schön umgesetzter Bildoptimierer

Bildoptimierer gibt es viele Für Wordpress Blogs gibt es inzwischen eine ganze Reihe cleverer Bildoptimierer und über selbige hatte ich auch bereits einen umfangreichen Artikel verfasst. Optimus wäre...

Warum viele Webmaster glauben ihr Blog sei schnell, obwohl er es nicht ist.

Wordpress und die Performance Wer einen eigenen Wordpress Blog hat, der ignoriert witzigerweise oft Technik und Performance, denn der Vorteil von Wordpress ist schließlich die einfache Benutzung, da...

Webfonts – alles was du darüber wissen musst

In diesem Artikel erfahrt Ihr wie Ihr bei WordPress Webfonts minimieren, cachen, komprimieren und korrekt einbinden könnt.

Gzip bei WordPress aktivieren

Was ist Gzip-komprimierung? Wenn Dateien zusammengefasst, verkleinert oder verschickt werden sollen, dann werden diese zunächst einmal komprimiert. Wir alle kennen die Zip-Dateien, die Rar-Dateien und so weiter, doch...

Warum Newsletter niemals via WordPress verschickt werden sollten

Wordpress Newsletter Plugins E-Mail-Marketing ist auch heute noch ein großes Thema, weil es eben einfach immer noch hervorragend funktioniert. Wer eine große Liste an echten (!) Empfängern aufbaut,...

Cronjob statt wp-cron.php

Schon lange wollte ich noch einmal ausführlicher über die sogenannte wp-cron.php berichten, die in WordPress für geplante bzw. immer wiederkehrende Aufgaben zuständig ist.

Lazy Load für Bilder (ohne Plugin)

Unter Lazy Load versteht man allgemein das verzögerte Nachladen von Inhalten und zwar so, dass diese nur dann geladen werden, wenn der Nutzer sie auch tatsächlich sieht. Bilder ganz unten beispielsweise, werden erst dann geladen, wenn der Besucher beim Scrollen dort ankommt. Das spart Ladezeit, denn Bilder sind meistens ziemlich groß, wenn nicht das größte auf einer Website und wenn viele davon auf einer Seite zu finden sind, muss der Browser erst einmal alle abarbeiten.

WordPress SEO Plugins im Performance-Test

Selbst die schlankesten und best programmiertesten Wordpress Plugins verbrauchen Arbeitsspeicher. In diesem Artikel widmen wir uns einer Reihe von bekannten SEO Tools und testen diese auf ihre Performance hin.
CSS-Klasse-von-Bildern-entfernen

CSS-Klasse von Bildern entfernen

Standard CSS-Klasse von Bildern Wordpress hat bei der Ausgabe von Bildern so seine ganz speziellen Eigenheiten. Weight- und Height-Attribute werden automatisch in den HTML-Code hinzugefügt, der Title-Tag fehlt...
Deshalb-nutze-ich-Wordpress-Permalinks-mit-ID.jpg

WordPress Permalinks mit ID

Wordpress Permalinks ändern Vor kurzem hatte ich in einem Artikel die Performance der Permalinks getestet und ausgewertet, Vergleiche angestellt und alles noch einmal genau überprüft. Daraufhin war ich...

WP-Sweep: Das bessere WP-Optimize

In diesem Artikel erfahrt Ihr wie Ihr alles über das WordPress Plugin: WP-Sweep.
Blitz-Stresstest-für-Websites.jpg

Blitz: Stresstest für Websites

Wer verschiedene Caching-Methoden testest, Server-Konfigurationen verändert, größere Anpassungen an Wordpress oder den aktivierten Plugins vornimmt bzw. ähnliche Dinge vorhat, der kommt um einen Stresstest nicht herum. Der schadet sowieso nie, denn mit einem Stresstest könnt ihr gleich mal kontrollieren wie viele Besucher eure Website eigentlich aushält.
WP-Rocket-Zahlen-und-Fakten-zum-Premium-Caching-Plugin.jpg

WP Rocket: Zahlen und Fakten zum Premium Caching Plugin

Es gibt nur zwei Caching Plugins Für mich gibt es da draußen nur zwei Caching Plugins für Wordpress. Das wunderbar minimalistische Cachify, sowie das Premium Plugin WP Rocket....

Less in WordPress Themes nutzen

"LESS" is more und momentan in aller Munde. Hier erfahrt hier, wie ihr die CSS-Erweiterung in WordPress nutzen könnt.
Top-5-Related-Posts-Plugins-Performance.jpg

Top 5 Related Posts Plugins (Performance)

Related Posts Plugins mit der besten Performance Damit Besucher mehr als nur eine Seite ansehen, werden oft sogenannte Related Posts am Ende eines Artikels integriert. Also eine Anzeige...

WordPress reinigen in 7 Schritten

Auf FastWP geht es um WordPress, es geht um Performance und darum, WordPress richtig schnell und vor allem auch effektiv zu nutzen. Dazu gehört es meiner Meinung nach auch, WordPress zweimal im Jahr so richtig tiefgehend zu reinigen. Nicht nur oberflächlich und schnell, sondern eben wirklich bis ins kleinste Detail. Einmal als große Frühjahrsputzaktion und einmal, so wie jetzt, als großen Herbstputz. Dazu habe ich euch mal meine persönlichen Cleanup-Rituale aufgelistet, die WordPress nicht nur porentief rein, sondern eben auch wieder richtig flott machen. Denn ist der ganze Ballast erst einmal sauber entfernt worden, rennt auch die Datenbank wieder und die Performance von WordPress steigt spürbar an. Doch genug gequatscht, jetzt kommt das große Reinemachen. Oder anders gesagt: 7 Schritte, um WordPress wieder richtig schnell zu machen.
Performance-Fresser-Kurzlink-Shortlink.jpg

Performance-Fresser Kurzlink/Shortlink

Kurzlink ein Performance-Fresser Von Sergej Müller, dem wohl fleißigsten deutschen Plugin-Entwickler, habe ich gerade den Hinweis auf die Performance von Shortlinks bzw. Kurzlinks innerhalb von Wordpress. Durchaus interessant,...

WordPress Heartbeat API deaktivieren

Hier erfahrt ihr, was die WordPress Heartbeat API ist, welche Auswirkungen sie auf die Performance der Seite hat und wie man den "Puls" deaktiviert.

WordPress beschleunigen in 5 Schritten

In diesem Artikel erfahrt Ihr wie Ihr eure WordPress Installation mit einfachen Schritten schneller machen könnt.