Serps

Das Kürzel SERP steht für den englischen Begriff „Search Engine Result Page“ und bezeichnet damit die Seiten, auf denen das Ergebnis einer Suche in einer Suchmaschine wie Google angezeigt wird. Im Kontext von WordPress spielen dabei sogenannte Serp Snippets oder eben „Serps“ die eigentliche Rolle:

Serp Snippets bzw. Serps beschreiben die Inhalte eines einzelnen Ergebnisses auf der SERP, die angezeigt werden. Dazu zählen in der Regel der Link zur Seite und sowie extra zu diesem Zwecke für jede Website angelegte Meta-Informationen wie die Description und der Titel. Manchmal werden auch noch die Links der Unterseiten oder Inhalte angezeigt. Letzteres ist zum Beispiel bei Google so, wenn man nach einer Anleitung für irgendetwas sucht. Das erste Ergebnis zeigt nicht selten den zur Beantwortung der Suchfrage notwendigen Inhalt wie zum Beispiel eine Aufzählung, die der Website entstammt.

Die Meta-Informationen für Serp Snippets bzw. Serps können bei WordPress während der Beitragserstellung eingetragen werden (unten nach dem Text). Wichtig ist dabei allerdings, bestimmte Rahmenbedingungen einzuhalten – denn der Platz für den SERP-Snippet ist endlich. So darf der Titel maximal 70 Zeichen lang sein, die Meta-Description wiederum 160 Zeichen. Ideal sind Werte unter 65 (Titel) und 104 (Description) Zeichen.

Das könnte dich auch interessieren

pagebuilder-speedvergleich

Pagebuilder Performance Check 2020

font-awesome-lokal-einbinden

Font Awesome lokal einbinden

Lesezeit Artikel anzeigen

Geschätzte Lesezeit von Artikeln anzeigen