Sidebar

Eine Sidebar ist nicht nur in WordPress ein Bereich einer Website, der nicht zur Anzeige vom Hauptinhalt (engl. „content“) genutzt wird und sich, daher auch der Name, in aller Regel links oder rechts neben dem Bereich für den Content befindet. Die Sidebar kann sich, insbesondere gilt das für die Anzeige auf mobilen Endgeräten, aber auch darüber, darunter oder per Menü ein- und ausklappbar darstellen lassen.

Entsprechend dieser Variationen ist eine Sidebar über mehrere Webprojekte hinweg nicht immer gleich definiert. Manche Webseiten kommen ganz und gar ohne Sidebar aus und bestehen rein aus Footer, Content-Area und Header. All diese Bereiche (engl. „areas“) haben allerdings eines gemein: Sie alle beschreiben Bereiche einer Webseite, der innerhalb eines Webprojekts abgrenzbare und eindeutige Aufgaben zukommen. In WordPress „übersetzt“ bedeutet das, dass jeder dieser Bereiche Widgets ausführen kann.

So zeigt der Header beispielsweise das Logo mitsamt Verlinkung auf die Startseite an, der Footer wiederum verlinkt auf das Impressum und alle anderen nicht direkt wichtigen Informationen. Der Content-Bereich zeigt den eigentlichen für den Nutzer der Seite relevanten Inhalt und die Sidebar stellt beispielsweise die Menünavigation dar. In anderen Fällen ist die Sidebar wiederum zuständig für die Kommentare, zeigt einen kleinen Kalender oder vergangene Beiträge sowie Keyword-Clouds oder einfach Werbung an. Letztlich ist es dem Webentwickler überlassen, welche Funktion er welchem Bereich gibt.

Im Übrigen kann es, anders als Header, Footer und Content-Bereiche, auch mehrere Sidebars geben – zum Beispiel eine links für das Menü und eine rechts für die Werbung.

Das könnte dich auch interessieren

pagebuilder-speedvergleich

Pagebuilder Performance Check 2020

font-awesome-lokal-einbinden

Font Awesome lokal einbinden

Lesezeit Artikel anzeigen

Geschätzte Lesezeit von Artikeln anzeigen