Lokale Branchenbücher, Verzeichnisse und andere Auflistungen von Unternehmen und Webseiten, bringen nicht nur Backlinks, sondern lassen sich hervorragend monetarisieren. Dabei müsst ihr nicht umständlich manuell die Verzeichnisse erstellen und pflegen, sondern könnt auf bewährte Plugins für WordPress zurückgreifen. Bezahlte Backlinks in Form von Verzeichniseinträgen, sind eine profitable Einkommensquelle und stärken den Bekanntheitsgrad eurer Kunden.

Zudem habt ihr die Möglichkeit, das eigene Verzeichnis stetig zu erweitern und einen regelrechten Schub in den organischen Suchergebnissen zu fördern. Hierbei entstehen natürlich noch weitere Möglichkeiten, mit der eigenen Webseite Geld zu verdienen. Bezahlte Backlinks, Werbung (beispielsweise Google Adsense) und Affiliate Links, puschen eurer Einkommen.

WordPress Directory Plugin

Update: Leider hat das Team um wpmudev den offiziellen Support um das Plugin eingestellt. Es kann aber weiterhin kostenlos über Github heruntergeladen werden.

Das wohl beste und bekannteste Plugin in dieser Form, ist das WordPress Directory (Verzeichnis) Plugin des Entwicklers wpmudev. Enorme gestalterische Freiheiten im Verbund der Vorteile einer eigenen Business Verzeichnis Webseite, erlauben euch eine vollkommen funktionsfähige Webseite in Form eines Branchenbuchs oder eines Webverzeichnisses zu erstellen.

Hierbei kommt ihr beim WordPress Directory Plugin in den Komfort aller nötigen Funktionen – die eben ein gutes Webverzeichnis ausmachen. Bewertungen, Verwaltungen von Zahlungen, Struktur der Kategorien und anpassbare Werbeplätze, sind nur die Spitze des Eisberges. Hierbei ist wichtig und erwähnenswert, dass Ihr das Verzeichnis an den Stil eurer bestehenden Webseite anpassen könnt. Natürlich sind auch gänzlich neue Projekte realisierbar.

Eure Besucher können eigenständig eigene Profile erstellen und verwalten. Ihr als Admin verfügt natürlich über die nötigen Rechte, um Angebote zu bearbeiten, löschen oder zu konfigurieren. Ihr solltet das WordPress Directory Plugin unbedingt ausprobieren!


GeoDirectory

Dieses vollkommen kostenlose Verzeichnis Plugin für WordPress, eignet sich ebenfalls hervorragend, um eine gewerbliche Business Seite mit einem Verzeichnis zu erstellen. Hierbei legen die Entwickler großen Wert auf ein responsives Design und euer Verzeichnis sieht damit auf jedem erdenklichen mobilen Endgerät wunderbar aus. Angemeldete Nutzer haben die Möglichkeit, ihr Business mittels Drag&Drop auf der Nutzeroberfläche zu verwalten. Neueintragungen, Änderungen und Bearbeitungen, sind problemlos möglich.

Zudem besteht ein internes Bewertungssystem, was das Verzeichnis noch attraktiver macht. Insgesamt hinterlässt GeoDirectory einen sehr guten Eindruck und eignet sich durchaus für professionelle und monetarisierte Webverzeichnisse aller Arten. Empfehlenswert!


Sabai Directory Plugin für WordPress

Manchmal macht es einfach Sinn, ein wenig Geld zu investieren und dafür ein kostenpflichtiges Premium Verzeichnis Plugin zu kaufen. Das Sabai Directory Plugin für WordPress gehört zu dieser Kategorie. Ähnlich wie Yelp.com oder Yahoo Local, könnt ihr mit dem Plugin schnell Verzeichnisse erstellen und diese später zur baren Münze machen.

Viele Funktionen wie Listenansicht, Raster und Kartenoptionen, erlauben auch lokale und geographische Suchmaschinenoptimierung.

Darüber hinaus haben eure Webseitenbesucher die Möglichkeit, anhand von Kategorien, Schlüsselwörter, Standort und Entfernung nach Vorschlägen (automatisiert) zu recherchieren. Eure potentiellen Geschäftskunden die zahlungspflichtig einen Verzeichniseintrag buchen, werden diese Funktionen lieben.

Zudem bietet Sabai Directory Bewertungen der Einträge und eine Überprüfungsoption. Rezensionen, Fotos sowie eine Kommentarfunktion, runden das kostenpflichtige Premium Plugin weiter ab.


Simple Directory Pro

Ein weiteres kostenpflichtiges Premium Plugin, ist Simple Directory Pro für WordPress Webverzeichnisseiten. Allerdings besteht hier auch eine kostenlose Basisversion, die immerhin die Monetarisierung durch Firmenverzeichnisse erlaubt. Hierbei könnt ihr wählen, ob der Nutzer einen kostenlosen Standardeintrag vornimmt oder besonders markierte und hervorgehobene Premium Einträge vornimmt. Gerade Premium Einträge von Firmen oder Webseiten, untermauern die finanzielle Verwertung eines Webverzeichnisses.

Kategorien, Bilder, Logos, Beschreibungen der Anbieter sowie Öffnungszeiten und Zahlungsmodalitäten, stellen bei Simple Directory Pro überhaupt kein Problem dar. Dieses WordPress Plugin für die Erstellung und Pflege eines Webverzeichnisses (Webkatalog), macht Sinn und ihr könnt euch in der kostenlosen Basisversion vom Funktionsumfang jederzeit überzeugen.


Business Directory Plugin

Hier handelt es sich um ein kostenloses Plugin für Verzeichnisse und Webkataloge. Simpel, kostenlos und trotzdem vielfältig und optisch ansprechend. Bilder werden einfach mittels Drag&Drop implementiert und darüber hinaus, sind sämtliche Formularfelder für eure potentiellen Kunden leicht anpassbar. Um euer Verzeichnis zu monetarisieren, stehen diverse Zahlungsmethoden zur Verfügung – auch PayPal.


BePro

Beim Verzeichnis Plugin für WordPress BePro, profitiert ihr von einem weiteren kostenlosen Plugin, mit dem ihr in Windeseile anpassbare Verzeichnisse erstellen werdet. Integriert in den Funktionsumfang sind beispielsweise Suchoptionen, Filteroptionen, Ajax-Suche, CSV und ein übersichtliches Frontend für euch als Admin. Nützlich und gut bewertet, könnt ihr das BePro Plugin jederzeit testen, indem ihr es einfach im Plugin Bereich in WordPress herunter ladet.


Gravity Forms Directory

Update 16.11.2020: anscheinend wird das Plugin nicht mehr aktiv betreut, zumindest wurde es mit den letzten 3 großen WP Updates nicht mehr getestet.

Immerhin mehr als 5000 aktive Installationen und überdurchschnittlich gute Bewertungen, avanciert auch das kostenlose Gravity Forms Directory zu einem beliebten Verzeichnis Plugin für WordPress. Moderne Funktionen, eine übersichtliche Oberfläche, sowie alle relevanten Funktionen die ihr euch wünscht.

Angemeldete Nutzer haben die Möglichkeit, Verzeichnislisten zu aktualisieren und zu bearbeiten. Das nimmt euch einen wesentlichen Teil der Arbeit ab, aber birgt auch Gefahren des Missbrauchs. Ihr als Administratoren müsst schon ein wenig aufpassen, welcher Nutzer hier in welcher Form aktiv wird. Allerdings könnt ihr die Rechte der angemeldeten Nutzer einschränken. Insgesamt ein Kraftpaket, kostenlos und als Verzeichnis „Generator“ durchaus geeignet.


Web 2.0 Directory Plugin für WordPress

Dieses hochwertige Verzeichnis Plugin für das CMS WordPress, eignet sich für verschiedene Typen und Arten von Webverzeichnissen. Ihr könnt ein Kleinanzeigen Portal erstellen oder sogar Veranstaltungen planen. Darüber hinaus existieren zahlreiche individuelle Möglichkeiten, Verzeichnisse für beispielsweise Automobile, Haustiere oder Immobilien zu gestalten.

Eure potentiellen Geschäftskunden können leicht Produkte und Links einpflegen, nachdem sie sich im Vorfeld registriert haben. Das Web 2.0 Directory Plugin für WordPress erlaubt euch eine Suchfunktion für eure Besucher, Firmeneinträge, Editierfunktionen, integriertes Google Maps und ist zudem voll kompatibel mit allen bekannten Plugins für WordPress. Die Installation könnte sich für euch lohnen!


Connections Business Directory

Auch hier existiert ein schlankes und kleines Verzeichnis Plugin für WordPress. Das Plugin ist weit verbreitet und erfreut sich einer großen Beliebtheit. Sämtliche relevante Optionen stehen euch zur Verfügung, um ein Verzeichnis für private oder kommerzielle Zwecke zu erstellen. Zudem macht das Plugin optisch einen sehr guten Eindruck und unterstützt mobile Endgeräte.


Directory Pro

Hierbei handelt es sich um ein WordPress Verzeichnis Plugin mit voller Unterstützung bezüglich WooCommerce. Onlineshops haben damit die Möglichkeit, neben einer Verkaufsförderung auch sinnvolle Verzeichnisse und Strukturen zu erstellen. Jede Menge Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten, erlauben euch kreativen Spielraum.

Weitere Merkmale vom Directory Pro Plugin um Verzeichnisse in WordPress zu erstellen, sind beispielsweise eine umfangreiche Sprachunterstützung, einfache Handhabe (auch für Anfänger) und optisch ansprechende sowie funktionale Webverzeichnisse.

Diese Version ist ausschließlich als kostenpflichtige Premium Version bei themeforest erhältlich.


Fazit zu den besten Verzeichnis Plugins für WordPress

Webverzeichnisse eignen sich hervorragend, um euren Lesern wichtige Infos zu verschaffen. Zudem lassen sich Verzeichnisse sehr gut monetarisieren. Diese Auflistung stellt euch die besten 10 Verzeichnis Plugins für WordPress vor. Überzeugt euch selbst und erstellt in Windeseile komfortabel mit einem Plugin klar strukturierte und übersichtliche Verzeichnisse aller Arten!

1 Kommentar zu „TOP WordPress Plugins für Verzeichnisse“

  1. Avatar

    Ich glaube, dass die Verzeichnisse aus SEO Sicht in Zukunft weiterhin an Sichtbarkeit und Relevanz verlieren werden. Sicher mag es für einige Branchen Sinn machen, ein Verzeichnis zu erstellen. Doch die Zeiten, wo man mit einem Verzeichnis schnell viel Geld verdienen konnte, sind vorbei.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DE