Die 10 besten WordPress Drag&Drop Pagebuilder Plugins 2018

Nicht jeder kennt sich mit HTML, CSS und Befehlscodes aus, um eine eigene Webseite zu erstellen. Bevor ihr kostenpflichtige Angebote in Form von Agenturen nutzt, die euch natürlich schöne und ansprechende Webseiten erstellen, solltet ihr unbedingt im Vorfeld ein Pagebuilder Plugin testen, mit dem ihr einfach schnell via Drag&Drop optisch gelungene Webseiten ohne Vorkenntnisse erstellt.

Was ist Drag&Drop?

Drag&Drop? Hierbei zieht ihr einfach bestimmte Elemente in die Webseite und gestaltet damit professionelle Seiten ohne jegliche Programmierkenntnisse. Beispielsweise fügt ihr Textelemente, Bilder oder HTML einfach mit der Maus an die Position, in welcher ihr den Inhalt haben wollt. Ganz einfach mittels Drag&Drop Pagebuilder Plugin für WordPress. Nachfolgend erfahrt ihr mehr darüber, welche TOP 10 Plugins 2018 ansprechende Seiten ohne Vorkenntnisse erzeugen!

1. Beaver Builder

Das Pagebuilder Drag&Drop Plugin für WordPress ist äußerst beliebt und für die Erstellung von mehr als 600.000 Webseiten weltweit verantwortlich. Ein hervorragender Support der Entwickler, eine hohe Funktionalität und auch die umfangreiche Dokumentation in mehreren Sprachen, runden das Leistungsspektrum von Beaver Builder gelungen ab. Von diesen Merkmalen profitiert ihr:

  • Seitenerstellung bequem im Frontend
  • sauberer Code
  • Bibliothek mit Unmengen an Vorlagen
  • Einbindung von Elementen einfach per Drag&Drop
  • perfektes Werkzeug für private und geschäftliche Auftritte
  • sehr beliebt auch bei Webentwicklern
  • Erstellung von Webseiten innerhalb einer Stunde
  • beliebtestes Drag&Drop Pagebuilder Plugin für WordPress

Überzeugt euch am besten selbst und ladet das Plugin kostenlos herunter!

2. Divi 3

Dieses Pagebuilder Plugin basiert ebenfalls auf der beliebten und einfachen Drag&Drop Methode. Damit eignet sich Divi 3 besonders für Anfänger, die über keinerlei Vorkenntnisse bezüglich HTML und CSS verfügen. Zudem hat das Plugin Divi 3 eine sehr große Fangemeinde und ihr profitiert diesbezüglich vom Know How der Nutzer mit einer äußerst umfangreichen Dokumentation und zahlreichen Hilfestellungen. Hier sind die wichtigsten Fakten zum Pagebuilder:

  • Gestaltung einer Webseite mit Live Vorschau in Echtzeit
  • 46 Elemente die ihr per Drag&Drop einfach in die Seite ziehen könnt
  • tolle vorgefertigte Layouts für jeden erdenklichen Geschmack
  • Frontend Webentwicklung
  • attraktive Preise
  • hunderte Vorlagen

Divi 3 stellt als Drag&Drop Pagebuilder Plugin für WordPress in jedem Fall eine echte Alternative dar!

3. Elementor

Elementor hat die Herzen der Webentwickler im Sturm erobert. Mehr als 700.000 WordPress Webseiten wurden bisher mit dem Plugin Elementor erstellt. Ihr habt vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten von A-Z – beispielsweise Höhe und Breite der Spalten im Layout, Farbe, Schriftarten und jede Menge anderer individueller Möglichkeiten. Grundsätzlich ist das Elementor Plugin kostenlos, es gibt aber auch eine Pro-Version mit erweitertem Funktionsumfang. Folgende Aspekte untermauern den Anspruch von Elementor, der beste Pagebuilder für WordPress zu sein:

  • umfangreiche Bibliothek mit Vorlagen und Drag&Drop Elementen
  • Basisversion ist kostenlos aber eingeschränkt
  • viele Funktionen für Designer
  • Live Editor im Frontend
  • benutzerdefinierte Kopfzeilen und Fußzeilen (Premium)
  • Layout Generator (Premium)

Derzeit gehört das Drag&Drop Pagebuilder Plugin Elementor für WordPress zu den stärksten Alternativen, ist aber nur in der „Pro“-Version wirklich optimal. 

4. Thrive Architect (vormals Thrive Content Builder)

Hierbei handelt es sich um einen Webseiten-Builder von Thrive Themes. Früher unter dem Namen Thrive Content Builder bekannt, wurde das Plugin runderneuert und um weitere Funktionen ergänzt. Ideal für die Drag&Drop Webseitenerstellung und gleichzeitig auf Marketing fokussiert. Thrive Architect ist in der WordPress Gemeinschaft bekannt und erfreut sich einer großen Beliebtheit. Leistungsstark, dynamisch und auch leicht zu bedienen. Probiert es doch einmal aus! Hier sind die wichtigsten Merkmale von Thrive Architect als Drag&Drop Pagebuilder Plugin für WordPress im Überblick:

  • mehr als 100 Vorlagen für die schnelle Erstellung von Seiten
  • responsive Möglichkeiten für alle mobilen Endgeräte
  • erweiterte Funktionen für eurer zukünftigen Marketingmaßnahmen
  • kompatibel mit jedem WordPress Theme
  • leistungsfähige Engine und auch für Profis geeignet
  • Farben und Hintergründe flexibel anpassbar

Im Bereich WordPress Plugins für die Erstellung schneller Einzelseiten, Blogbeiträge oder ganzer Webseiten, leistet Thrive Architekt treue und wertvolle Dienste!

5. WPBakery Page Builder für WordPress (vormals Visual Composer)

Eines der wohl bekanntesten Plugins in diesem Bereich ist der WPBakery Page Builder für WordPress. In sehr vielen kostenpflichtigen und kommerziellen Themes ist der ehemalige „Visual Composer“ bereits integriert. Zudem habt ihr die Möglichkeit, neben dem Plugin noch die Erweiterung „Ultimate Addons for Visual Composer“ zu installieren und damit den Funktionsumfang beträchtlich zu erhöhen. Zwar ist dieses Pagebuilder Plugin kostenpflichtig, lohnt sich aber in Bezug auf das Leistungsspektrum, welches sich wie folgt zusammenfassen lässt:

  • mehr als 40 Inhaltselemente
  • Webseitenerstellung ohne jegliche Vorkenntnisse
  • schnelle Formulareinbindung wie Bilder, Widgets, Listen und Buttons via Drag&Drop
  • zügige Einarbeitung durch eine einfache Bedienung
  • Zuordnung von CSS Klassen für jeden einzelnen Inhalt (fortgeschrittene Nutzer)
  • 12 Stunden Chance das Plugin kostenlos zu testen
  • fertige Templates können als Vorlage für weitere Seiten abgespeichert werden
  • professionelle Möglichkeit ansprechende Webseiten zu erschaffen

Insgesamt hinterlässt das WPBakery Page Builder Plugin für WordPress einen sehr guten Eindruck. Überzeugt euch selbst und testet den Pagebuilder 12 Stunden lang kostenlos!

6. Page Builder by SiteOrigin

Mehr als 13 Millionen Downloads bezeugen die Beliebtheit des Pagebuilder Plugins mit Drag&Drop Funktion für WordPress. Das Plugin glänzt durch eine aktive und reaktionsschnelle Verarbeitung eurer Eingaben und die Ergebnisse sehen auf jedem mobilen Endgerät perfekt aus. Zudem bestehen vielfältige Möglichkeiten, eigene Projekte zu realisieren und auch der gewaltige Funktionsumfang ist nicht zu verachten. Im Handumdrehen gestaltet ihr ansprechende Webseiten und fügt Elemente einfach per Drag&Drop hinzu. Folgende Fähigkeiten hat der Page Builder by SiteOrigin im Portfolio:

  • funktioniert mit den allermeisten WordPress Themes
  • schnelle Einbindung von Inhalten einfach per Drag&Drop
  • keinerlei Vorkenntnisse erforderlich
  • Live-Editor und ihr seht die Ergebnisse reaktionsschnell in Echtzeit
  • viele Widgets, Elemente und Inhalte verfügbar
  • mehr als 17 unterstütze Sprachen
  • sehr umfangreiche Dokumentation des WordPress Drag&Drop Pagebuilder Plugins

Ihr wollt in Windeseile ansprechende Seiten ohne jegliche Vorkenntnisse erstellen? Dann solltet ihr den Page Builder by SiteOrigin unbedingt ausprobieren!

7. Themify Builder

Der Themify Builder ist wohl einer der leistungsstärksten Pagebuilder Plugins für WordPress. Binnen weniger Minuten seid ihr in der Lage, eine ansprechende Webseite, Unterseiten oder einen ausgefeilten und optisch gelungenen Blogbeitrag zu erstellen. Der Editor (Frontend) zeigt euch übrigens genau in Echtzeit, wie die aktuelle Seite nach der Veröffentlichung aussieht. Zudem ist der Themify Builder problemlos geeignet, Webseiten für Kunden zu erstellen, die einen hohen Anspruch auf Perfektion haben. Hierbei gelten folgende Merkmale:

  • Elemente einfach per Mausklick einfügen bzw. in die Seite ziehen (Drag&Drop)
  • innovative Echtzeit-Vorschau eurer aktuellen Projekte
  • Fehler rückgängig machen – einfach Änderungen zurücknehmen
  • Copy&Paste von ganzen Modulen ohne die Struktur zu verändern
  • gelungener Import und Export von Modulen, Elementen und Widgets
  • Duplizieren von Projekten um die selben Strukturen beim nächsten Mal zu verwenden

Nicht umsonst erfreut sich dieses Pagebuilder WordPress Plugin auch 2018 weiterhin einer sehr großen Beliebtheit. Nutzt die Gelegenheit und gestaltet mit dem Themify Builder eigene Seiten und Beiträge ohne Vorkenntnisse!

8. Page Builder Sandwich

Hinter diesem Drag&Drop Pagebuilder Plugin für WordPress 2018 verbirgt sich eine Entwicklung mit äußerst umfangreichen Know How. Ihr könnt im Handumdrehen zum Webentwickler avancieren, wenn ihr dieses Plugin nutzt! Webseiten erstellen ohne Vorkenntnisse und dabei dennoch sehr anschauliche Projekte realisieren, das vermag der Page Builder Sandwich spielerisch! Diese Fakten interessieren euch bestimmt brennend:

  • Erstellung von Seiten im Frontend mit Echtzeit-Vorschau
  • Einfügen von Inhalten bequem per Mausklick mit dem Drag&Drop Prinzip
  • mehr als 600 Shortcodes
  • Nutzung eigener Widgets
  • schnelles Einbinden auch von Video- und Bildmaterial
  • Fehler werden per Strg+Z einfach wieder revidiert
  • Einpflege auch von Google Maps möglich
  • visuelle Vorschau auf allen mobilen Endgeräten

Mit diesen Funktion, landet das Page Builder Sandwich Plugin für WordPress verdient in unserer Rangliste der TOP 10 in diesem Bereich für das Jahr 2018. In jedem Fall lohnt sich das Plugin nicht nur für Hobby-Entwickler, sondern auch für Kundenaufträge!

9. MotoPress Content Editor

Hierbei handelt es sich um ein weiteres Pagebuilder Plugin für WordPress, mit dem ihr im Handumdrehen eigene Seiten, Beiträge oder gar ganze Webseiten gestalten könnt – natürlich nach dem bewährten Drag&Drop Prinzip. Das sehr benutzerfreundliche Toolkit, leistet treue Dienste, ist aber nicht kostenlos. Verschiedene Abonnements von der Nutzung einer Webseite (29 US-Dollar) bis hin zur uneingeschränkten Nutzung auf beliebig vielen Projekten (139 Dollar). Entscheidet selbst, ob sich die Investition lohnt! Bezüglich des Leistungsspektrum, auf jeden Fall:

  • Bearbeitung wie gehabt im Frontend mit einer praktischen Live-Vorschau
  • sehr viele vorgefertigte Layouts für den besonders schnellen Einstieg
  • viele Drag&Drop Elemente wie Bilder, Text, Videos, Social Network, Buttons, Schieberegler und Tabellen
  • Möglichkeit die Inhalte via CSS zu optimieren und anzupassen
  • Verzicht auf den übermäßigen Einsatz von Shortcodes
  • schlanke Programmierung für mehr Tempo eurer Webseiten
  • praktische Drag&Drop Erstellung von Seiten, Beiträgen und ganzen Projekten
  • professionelles WordPress Drag&Drop Pagebuilder Plugin

Zwar ist der Einsatz von MotoPress mit Kosten verbunden, allerdings kann sich die Nutzung im Hinblick auf die professionellen Gestaltungsmöglichkeiten durchaus lohnen!

10. Live Composer

Live Composer ist ein völlig kostenloses Plugin für WordPress, wenn es darum geht, schnell mittels Drag&Drop ansprechende Seiten und Beiträge zu gestalten. Wichtig ist die Info, dass die Entwickler das Live Composer Plugin ständig weiterentwickeln und Updates herausbringen. Damit ist das Plugin stets auf dem aktuellen Stand; die sehr große Fangemeinde liefert euch weitere Infos bezüglich Fragen beim Umgang mit dem Plugin. Auch die Dokumentation in vielen Sprachen kann sich sehen lassen. Hier sind einige interessante Fakten zum Live Composer Pagebuilder Plugin:

  • mehr als 30 verschiedene Drag&Drop Module
  • mehr als 20 Vorlagen für einen noch schnelleren Einstieg
  • visuelle Vorschau durch die Bearbeitung im Frontend
  • ausgezeichnete Umsetzung für mobile Endgeräte (responsive)
  • Seitenerstellung binnen weniger Minuten ohne Vorkenntnisse mittels Drag&Drop
  • hervorragender Support und mehrsprachige Dokumentation
  • Möglichkeit zusätzliche kostenpflichtige Erweiterungen zu buchen

Insgesamt ist der Live Composer ein sehr ordentliches Pagebuilder Plugin für WordPress, mit dem ihr zügig einfach und ohne Vorkenntnisse dank Drag&Drop Seiten und Beiträge aufbauen könnt, die zudem noch optisch sehr gut aussehen.

Fazit zu den 10 besten Drag&Drop Pagebuilder Plugins für WordPress

Wie ihr seht, existieren durchaus kostenlose Möglichkeiten, um im Handumdrehen Seiten ohne jegliche Vorkenntnisse zu erstellen. Für private Webseiten und einfache Affiliate-Projekte eignen sich die kostenlosen Plugins – oft sogar für Kundenprojekte. Wenn ihr aber großen Wert auf enorme Leistungen legt, dann solltet ihr lieber bei den kostenpflichtigen Tools zuschlagen.

Wichtig! Page Builder Plugins sind eine wirklich tolle Angelegenheit. Vergesst bitte nicht dass diese trotzdem eine gewisse Performance benötigen. Eine Seite die mit einem Page Builder erstellt worden ist, lädt in jedem Fall! langsamer als wenn ihr diese mit dem WordPRess Editor umsetzt oder eigenes html/CSS verwendet.

Avatar
Markus
Markus ist freier Autor & WordPress Lover. Er unterstützt uns mit regelmäßigen Beiträgen zu unserem und eurem Lieblings-CMS.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

154 SEO Tools - die ultimative Liste!

Abonniere jetzt unseren Newsletter und lade dir die Liste kostenlos herunter!

Alles klar! Prüfe jetzt deinen Posteingang um die Anmeldung abzuschließen.